Kategorien &
Plattformen

Stadtsynodalrat Frankfurt

Stadtsynodalrat Frankfurt
Stadtsynodalrat Frankfurt
© D. wiese-Gutheil/Kath. Stadtkirche

Stadtsynodalrat (SSR)

Der 14. Frankfurter Stadtsynodalrat

Der Stadtsynodalrat hat das Recht, in allen Angelegenheiten der katholischen Kirche in Frankfurt mitzuwirken. Der 14. Stadtsynodalrat hat sich am 2. Juni 2020 konstituiert.

Zu seinen Aufgaben gehören:

  • Beratung und Beschlussfassung über die Durchführung gemeinsamer Aufgaben in Frankfurt
  • Mitwirkung bei der Planung des pastoralen Dienstes und bei der Koordinierung seelsorglicher Maßnahmen
  • Anregung, Förderung und Koordinierung der Tätigkeit der Pfarrgemeinderäte und Gemeinderäte, der kirchlich anerkannten Vereinigungen, Gruppen und Einrichtungen in Frankfurt unter Wahrung ihrer Eigenständigkeit
  • Mitwirkung im Verfahren zur Bestellung des Stadtdekans
  • Verleihung der Bartholomäusplakette für ehrenamtliches Engagement 

Mitglieder:

Stimmberechtigte Mitglieder im Stadtsynodalrat sind:

  • Stadtdekan als Vorsitzender
  • Vorsitzende der Stadtversammlung als stellvertretende Vorsitzende
  • stellvertretende Vorsitzende der Stadtversammlung
  • 20 Vertreter/innen der Pfarreien neuen Typs bzw. der Pastoralen Räume
  • 2 von den Priestern und Diakonen gewählte Mitglieder
  • 2 von den Gemeinde- und Pastoralreferent/innen gewählte Mitglieder
  • 2 von den Gemeinden von Katholiken anderer Muttersprache gewählte Mitglieder
  • weitere stimmberechtigte Mitglieder nach Zuwahl

Vorstandsmitglieder des 14. Frankfurter Stadtsynodalrates

Vorsitzender: Stadtdekan Dr. Johannes zu Eltz

Stellv. Vorsitzende: Marianne Brandt

Weitere Vorstandsmitglieder: Christiane Leonhardt, Monika Humpert, Andreas Feldmar

Geschäftsstelle:

Fachstelle für katholische Stadtkirchenarbeit
Michael Thurn, Bezirksreferent
Haus am Dom
Domplatz 3
60311 Frankfurt
(0 69) 800 8718 325, Fax (0 69) 800 8718 321
E-Mail