Beiträge
Kategorien &
Plattformen
Termine
Kontakte
Plötzlich allein
Plötzlich allein
© KEB Frankfurt

Plötzlich allein

Besinnungstag: Zur Ruhe kommen nach Verlust oder Trennung

FRANKFURT.- Nach Schicksalsschlägen, Verlust eines geliebten Menschen oder Trennung wird oft viel Energie eingesetzt, damit der Alltag einigermaßen funktioniert. Arbeit lenkt ab und Stress überdeckt die Gefühle. Das kann auf Dauer sehr anstrengend sein.

Mit einem Besinnungstag unter dem Motto „Plötzlich allein“ will die katholische Stadtkirche Frankfurt Betroffenen helfen gegenzusteuern. Am Samstag, 3. März, von 09.30 bis 16 Uhr, eröffnen biblische  Impulse, meditative Übungen und der Austausch in der Gruppe neue Perspektiven. Der Tag im Vorfrühling in Sankt Georgen, Oberrad, soll helfen zur Ruhe zu kommen, auch weil das Thema Einsamkeit und das Erlernen neuen Verhaltens im Mittelpunkt stehen.

Die Kosten für den Tag unter professioneller Leitung betragen 30 Euro. Um Anmeldung wird gebeten bis zum 17. Februar bei Kath. Erwachsenenbildung Frankfurt, Tel. 069-800 8718 460, Mail keb.frankfurt@bistumbistumlimburglimburg.de