Alle Meldungen

Zeitraum wählen:

bis

19.04.2017

Nichtstun kann glücklich machen

Vier Abende zum Entdecken des Nichts

FRANKFURT.- Nichtstun kann glücklich machen, aber vielen Menschen fällt es schwer, einfach mal nichts zu machen. An vier Abenden wollen die katholische und evangelische Kirche in Frankfurt helfen, das Nichtstun (wieder) zu entdecken. Übungen, Erfahrungsaustausch und spirituelle Impulse sollen dazu dienen, das Nichtstun mitten im Alltag auszuprobieren.

Den Auftakt macht am Mittwoch, 26. April um 18 Uhr ein zweistündiger Abend im punctum, der Beratungsstelle der katholischen Kirche am Liebfrauenberg, unter dem Motto „Das Nichts genießen“. „Nichts überstürzen!“ heißt es am 10. Mai in der evangelischen St. Nicolai-Gemeinde im Ostend. „Nichts brauchen?“ ist ein Abend am 7. Juni wiederum im punctum überschrieben und um „Muße – das Nichtstun bewahren“ geht es zum Abschluss am 20. September in St. Nicolai.

Anmeldungen und Informationen bei der Katholischen Stadtkirche Frankfurt, Mail sozialpastoral(at)stadtkirche-ffm.de, Tel. 069-800 8718 410.