Kategorien &
Plattformen

Samstag, 27. März, 16 Uhr: Schöpfungsgottesdienst in der Kirche im Grünen

Samstag, 27. März, 16 Uhr: Schöpfungsgottesdienst in der Kirche im Grünen
Samstag, 27. März, 16 Uhr: Schöpfungsgottesdienst in der Kirche im Grünen
Die Schöpfung - schön und zerbrechlich. © Louis Maniquet / unsplash.com

Das Netzwerk Frankfurter Eine-Welt-Gruppen veranstaltet am Samstag,27. März, um 16 Uhr einen Schöpfungsgottesdienst in der Kirche im Grünen in Höchst (Adresse: Am Stadtpark; hinter der Helene-Lange Schule). Da es genug Platz gibt und wir ausreichend Abstand halten können, ist keine Voranmeldung nötig. Mundschutz nicht vergessen.

Davor besteht, ab 13.30 Uhr flexibel beginnend, am Höchster Bahnhof  zwischen Gleis 1 und 2 sowie Gleis 3 und 4 die Möglichkeit, sich auf einem circa einstündigen „Pilgerweg“ mit der 10-Punkte Challenge zu konfrontieren.  Dieser ist auch für Familien geeignet.

Im Gottesdienst geht es um die Möglichkeiten, wie Christinnen und Christen durch privates Wirtschaften einen persönlichen Beitrag zur Bewahrung der Schöpfung und für mehr globale soziale Gerechtigkeit leisten können. Dabei steht nicht der Verzicht im Vordergrund, sondern das Erfahren von mehr Lebensqualität und Freude. Unter dem Motto: „Man gönnt sich ja sonst nichts,…“ geht es darum, bewusst und glücklich zu leben und gleichzeitig Gottes Schöpfung zu bewahren. Herzliche Einladung!

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Bistum Limburg

Datenschutz