Kategorien &
Plattformen

#Kreuzweg der Arbeit

Sieben Stationen in der Frankfurter Innenstadt
#Kreuzweg der Arbeit
#Kreuzweg der Arbeit
© Judit Herbert auf Pixabay

Sieben Stationen in der Frankfurter Innenstadt werden erstmals Orte eines Kreuzwegs der Arbeit sein. Am Freitag, 12. April, eine Woche vor Karfreitag, lädt die Arbeitnehmerkirche Frankfurt ein, sich mit Bibeltexten, Meditation und Liedern auf den Weg zu machen und das eigene Leben in der beruflichen Arbeit, im ehrenamtlichen Engagement, in der Fürsorge für andere Menschen in Bezug zu setzen zum Wirken Jesu.

Die einzelnen Stationen nehmen das Leid von Menschen auf und wollen auf gute Perspektiven verweisen. Sie stehen unter Stichwörtern wie #verurteilt, #Missbrauch, #geflüchtet, #unschuldig gefangen, #gekreuzigt/gestorben, aber auch #Pflege, #gute Arbeit, #Sonntag oder #auferstanden. Ausgangspunkt ist um 17 Uhr das Amtsgericht Frankfurt in der Gerichtsstraße 2. Der Weg dauert bis etwa 18.30 Uhr.