Kategorien &
Plattformen

Jesus d`amour, gest./auferst. - Die Passion

Evangelienspiel des Theaters Willy Praml
Jesus d`amour, gest./auferst. - Die Passion
Jesus d`amour, gest./auferst. - Die Passion
© Theater Willy Praml

Jesus in der Industriebasilika: Ob katholisch, evangelisch, orthodox oder kirchlich ungebunden – Jesus Christus, sein Leben, sein Leiden und Sterben fasziniert die Menschen aller Konfessionen bis heute ungebrochen. Seine Idee, den Menschen in den Mittelpunkt des Glaubens zu stellen, war schon vor mehr als 2000 Jahren revolutionär. Vor nunmehr 14 Jahren hat das Frankfurter Theater Willy Praml begonnen, unter dem Titel "Jesus d’Amour" die Geschichte des Lebens, Wirkens und Sterbens von Jesus Christus nach den vier Evangelien auf die Bühne zu bringen. 

Jesus – Prophet oder Politikum? Die letzten Tage in Jerusalem

"Als wir vor über zehn Jahren damit begannen, das Leben Jesu auf textlicher Basis der vier Evangelien für unser Theater in der denkmalgeschützten Naxoshalle, eine riesige dreischiffige Industriebasilika, nachzuzeichnen, konnten wir nicht ahnen, dass wir damit eine Tradition begründen würden, die nun schon im 14. Jahr zu Weihnachten und Ostern unser Publikum begeistert und berührt", erzählt Theaterleiter Willy Praml.

Diese schon Tradition gewordene Theateraufführung ist  auch 2019 wieder ein schöner Anlass für einen Osterausflug, auch für Jugendgruppen.

Die Termine 2019:

Gründonnerstag, 18.04. um 19:30 Uhr

Karfreitag, 19.04. um 18:00 Uhr 

Ostersamstag, 20.04. um 19:30 Uhr

Ostersonntag, 21.04. um 18:00 Uhr.