Kategorien &
Plattformen

Frauensolidarität auch in Krisenzeiten

KDFB-Regionalgruppe Frankfurt beteiligt sich an der Solibrot-Aktion
Frauensolidarität auch in Krisenzeiten
Frauensolidarität auch in Krisenzeiten
Katharina Borst, Bäckerei BioKaiser (links) und Ulrike Gerdiken, KDFB RheinMain © KDFB

Brot ist mehr als ein Nahrungsmittel, es steht auch für Solidarität und Gerechtigkeit. Deshalb starten der Katholische Deutsche Frauenbund (KDFB) und das Entwicklungshilfswerk Misereor am Aschermittwoch wieder eine  Solibrot-Aktion. Aus dem Rhein-Main-Gebiet beteiligen sich die KDFB-Gruppen aus Frankfurt und Mainz und die Bäckerei BioKaiser.

Die Aktion findet bundesweit in der Fastenzeit vor Ostern statt und steht unter dem Motto „Backen. Teilen. Gutes tun.“ Sie wird seit 2013 vom KDFB-Bundesverband und dem Katholischen Werk der Entwicklungszusammenarbeit Misereor gemeinsam getragen.

Bei der Aktion erklären sich Bäckereien bereit, während der Fastenzeit ein so genanntes „Solibrot“ zu verkaufen. Die Bäckerei BioKaiser hat dafür ein veganes Dinkel-Vollkorn-Brot entwickelt. Beim Kauf dieses Solibrotes fließen automatisch 50 Cent als Spende an das Projekt „Mädchen auf der Straße: Neue Perspektiven für die Ärmsten“ in Kenia. Unterstützt wird das „Rescue Dada Center“ in der Hauptstadt Nairobi. Es bietet Mädchen, die auf der Straße leben müssen, Unterkunft und Geborgenheit. Sie können dort wohnen, zur Schule gehen oder eine Berufsausbildung machen. Kundinnen und Kunden von BioKaiser können auch Geld in eine Spendenbox werfen, um das Projekt zu unterstützen.

Frauen und Mädchen in Ländern des globalen Südens sind besonders stark von den Auswirkungen der Corona-Pandemie betroffen. „Gerade in Krisenzeiten ist es wichtig, Solidarität zu zeigen und sich für die Menschen stark zu machen, die besonders unter der aktuellen Situation leiden“, hebt Ulrike Gerdiken, die Koordinatorin der KDFB-Gruppe Frankfurt, hervor. Viele Frauen und Mädchen in schwierigen Lebensumständen könnten so, getragen von Solidarität und Unterstützung, ihre Zukunft wieder in die eigene Hand nehmen und neue Perspektiven für ihr Leben finden.

„Aus Überzeugung und Solidarität setzt sich der KDFB für gerechtere Lebensbedingungen in den Ländern des Südens ein. Brot ist mehr als ein Nahrungsmittel: es ist ein Symbol für Frieden und Gerechtigkeit. Wir wollen mitverantwortlich sein für eine lebenswerte Welt“, so Gerdiken.

Die Solibrot-Aktion ist Bestandteil der bundesweiten Fastenaktion, die jährlich von Misereor durchgeführt wird.  2021 steht sie unter dem Motto „Es geht! Anders“.

Informationen: https://www.frauenbund.de/aktion/solibrot-aktion/

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Bistum Limburg

Datenschutz