Kategorien &
Plattformen

Ein Image-Spot fürs Ehrenamt

Ein Image-Spot fürs Ehrenamt
Ein Image-Spot fürs Ehrenamt
© A. Zegelman / Bistum Limburg

Draußen ist es Herbst, doch im Haus am Dom scheint die Sonne. Denn Videograph Markus Laubvogel hat gleich mehrere große Scheinwerfer aufgebaut, die jeden Winkel des großen Raums strahlend hell ausleuchten. Dazwischen sitzt die siebenjährige Lara auf dem Boden, gekleidet ins Trikot der Deutschen Nationalmannschaft, und bemüht sich, traurig dreinzuschauen.

„Das ist total schwierig“, beschwert sich die Zweitklässlerin, die nämlich eigentlich bestens gelaunt ist. Filmemacher Laubvogel überlegt: „Lara, ich hab von deiner Mama gehört, deine Geburtstagsparty nächste Woche wird abgesagt. Und es gibt auch keine Geschenke. Ist das nicht ganz schrecklich traurig?“ Es funktioniert: Lara schiebt die Unterlippe nach vorn, starrt ins Nichts. So richtig glaubt sie das zwar nicht, aber allein die Vorstellung … Ein Volltreffer, die Szene ist im Kasten. Und Markus Laubvogel und Laras Mama geben schnell Entwarnung; die Party fällt natürlich nicht aus. Lara strahlt wieder.

© A. Zegelman / Bistum Limburg
© A. Zegelman / Bistum Limburg
© A. Zegelman / Bistum Limburg
© A. Zegelman / Bistum Limburg
© A. Zegelman / Bistum Limburg

Für den Dreh eines Werbespots verwandelt sich das Haus am Dom einen Nachmittag lang in eine Filmkulisse. Zehn Einrichtungen der Katholischen Stadtkirche produzieren hier gemeinsam einen kurzen Image-Film, der dazu motivieren soll, sich ehrenamtlich zu engagieren. Das 45-sekündige Video unter dem Titel "Ehrenamt - gibt mir was!" wird den ganzen November 2021 hindurch vor allen Filmen in den Frankfurter Arthouse-Kinos Eldorado, Harmonie und Cinéma zu sehen sein. Am Ende steht der Hinweis auf die dazugehörige Webseite www.ehrenamt-katholisch-ffm.de, auf der Interessierte weitere Infos zum Thema und Kontaktdaten bekommen.   

Überzeugend aus Erfahrung

Die allermeisten der sechs Mitwirkenden, die allesamt aus Frankfurt und Umgebung kommen, engagieren sich tatsächlich ehrenamtlich in einer Pfarrei, Einrichtung oder Organisation der katholischen Stadtkirche – und können die Botschaft des Films deshalb sehr überzeugend rüberbringen. Entsprechend emotional ist das Ergebnis.

„Wir hoffen, dass der Spot bewegt und möglichst viele Menschen zum Nachdenken bringt“, sagt Pia Arnold-Rammé, Referentin für Sozialpastoral in der Stadtkirche und eine der Koordinatorinnen des Projekts. Mit dem Filmdreh habe man einen neuen Weg ausprobieren wollen, jene zu erreichen, die Lust auf ein Ehrenamt hätten, aber denen noch der letzte Anstoß fehle. Sich für andere zu engagieren gebe immer auch etwas zurück, so Pia Arnold-Rammé: Motivation, Inspiration, Lebensfreude, Teilhabe und vieles mehr – wer anderen hilft, kann sich mit ihnen freuen.  

Der Film „Ehrenamt – gibt mir was!“ ist nicht nur im Kino, sondern auch auf dem YouTube-Kanal der Katholischen Stadtkirche zu sehen unter www.youtube.com/katholischeStadtkircheFrankfurt und auch direkt unter diesem Text. Produziert wurde er gemeinsam von Katholischer Stadtkirche, Caritasverband, Telefonseelsorge, Punctum, Ökumenischem Arbeitskreis Seelsorge, Sozialdienst Katholischer Frauen, Malteser, Jugendkirche JONA, Katholischer Familienbildung, Zentrum für Trauerseelsorge und Katholischer Erwachsenenbildung.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt von

youtube.com

wird aus Datenschutzgründen erst nach expliziter Zustimmung angezeigt.

 

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Bistum Limburg

Datenschutz