Kategorien &
Plattformen

Ab 11. September: Ausstellung in St. Markus in Nied

Ab 11. September: Ausstellung in St. Markus in Nied
Ab 11. September: Ausstellung in St. Markus in Nied
Dieses Bild gibt einen Eindruck vom Stil des Aschaffenburger Künstlers Stefan F. Konrad. © Stefan F. Konrad

Ausstellung „Biblische Zu-Mutungen“

Bilder des Aschaffenburger Künstlers Stefan F. Konrad

11.09. bis 03.10.2021 in der Kirche St. Markus in Frankfurt-Nied, Mainzer Landstraße 789

Unter dem Titel „Biblische Zumutungen“ zeigt der Zyklus Gouacheschnitte zu Texten der Bibel. Das mit der Schere Herausgeschnittene, die scharf umrandeten Positiv- und Negativbilder, lassen unwillkürlich an das "Schöpferische" denken. So ist die Assoziation zur Bibel, zur göttlichen Entstehung der Welt und des in ihr agierenden Menschen naheliegend und nachvollziehbar. Viele dieser Arbeiten haben etwas Exemplarisches an sich und sind auch in komplexen Szenerien leicht verständlich. Manchmal lässt sich Konrad von großen Künstlern des Mittelalters inspirieren, für die die Heilige Schrift einziges Thema der Darstellung war. Manchmal schafft er knappste Schnitte, die nur durch das titelgebende Bibelwort diesen Bezug herstellen. (Quelle:ARTE Giani, 2018)

Eröffnung: 11. September 2021, Vernissage: 19:00 Uhr

  • Begrüßung: Dekan Pfarrer Rolf Glaser
  • Improvisationen von Jürgen Nemetz, Gitarrist
  • Einführung: Rektor Dr. Stefan Scholz, Dompfarrei sowie Haus am Dom: Referat Kunst und Kultur

Öffnungszeiten zum Besuch der Ausstellung: Vor und nach den Gottesdiensten und Di. - Fr. von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Bistum Limburg

Datenschutz