Kategorien &
Plattformen

18. November, 19 Uhr: Ökumenischer Gottesdienst zu Buß- und Bettag

Tag der Einkehr
18. November, 19 Uhr: Ökumenischer Gottesdienst zu Buß- und Bettag
18. November, 19 Uhr: Ökumenischer Gottesdienst zu Buß- und Bettag
In der Zwiesprache mit Gott um Vergebung bitten - auch dafür stehen die betenden Hände. © Deb Dowd / unsplash.com

Mittwoch, 18. November, 19 Uhr

Sankt Katharinenkirche, An der Hauptwache, Innenstadt

Der Feiertag wurde abgeschafft, begangen wird Buß- und Bettag unverändert. Der zentrale Frankfurter Gottesdienst wird am Mittwoch, 18. November, 19 Uhr, in der evangelischen Sankt Katharinenkirche, An der Hauptwache, Innenstadt, gefeiert. Der evangelische Stadtdekan für Frankfurt und Offenbach, Achim Knecht, hält ihn zusammen mit Frankfurts katholischem Stadtdekan Johannes zu Eltz.

Besinnung, kritische Lebensbilanz und Neuorientierung stehen an Buß- und Bettag im Mittelpunkt. Im Kalender steht der Gedenktag am ersten Mittwoch nach dem Volkstrauertag. Versagen und Schuld, Versäumnisse und Fehlentscheidungen werden an Buß- und Bettag im Gebet vor Gott gebracht. Der Tag dient nicht nur dem Blick auf das Persönliche, sondern auch auf Gesellschaftliches, das des Überdenkens bedarf.

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutz

Bistum Limburg

Datenschutz