Kategorien &
Plattformen

1. bis 7. Oktober: Interkulturelle Woche

1. bis 7. Oktober: Interkulturelle Woche
1. bis 7. Oktober: Interkulturelle Woche
Die verschiedenen Kulturen Frankfurts feiern - das ist das Anliegen der Interkulturellen Woche. © Pavan Gupta

Der Literaturclub der Frauen aus aller Welt e.v. richtet die diesjährige Interkulturelle Woche (IKW) Frankfurt aus. Unter dem Motto „im Gespräch: verbal-nonverbal“, wird die IKW Frankfurter vom 1. bis 7. Oktober in unterschiedlichen Örtlichkeiten stattfinden. "Wir haben ein buntes Programm, mit Vereinen, die trotz der pandemiebedingten Verunsicherung großartige Veranstaltungen organisiert haben - schauen Sie sich das Programm an und melden Sie sich zu den Veranstaltungen", lädt die Literaturclub-Vorsitzende Pupuze Berber ein.

Menschen aus knapp 180 Ländern leben dauerhaft in der Mainmetropole und bereichern die Stadt mit ihren Erzählungen, Werken und Erfahrungen. Gleichzeitig ist es während der Pandemie unheimlich still geworden, und so sehnen sich viele Frankfurterinnen und Frankfurter nach interkulturellem Austausch vor der eigenen Haustür.

Die Interkulturelle Woche findet an unterschiedlichen Orten in Frankfurt statt. Interessierte können erleben, was Frankfurter Vereine und Organisationen in punkto internationaler Kunst, Musik und Literatur zu bieten haben. Außerdem werden zahlreiche Workshops angeboten, in denen sich die Teilnehmenden kreativ betätigen und weiterbilden können. Damit sich Besucherinnen und Besucher in der Vielfalt der Veranstaltungen gut zurechtfinden können, gibt es am 01.10. ab 13 Uhr eine informative Eröffnungsfeier mitsamt Verköstigung und Gesprächsrunden mit den Veranstaltenden der IKW. Hier einige Highlights:

Im Amt für multikulturelle Angelegenheiten (AmkA) werden fünf Veranstaltungen im Rahmen der IKW organisiert. Am ersten Tag lädt das Zentrum der Islamischen Kunst Frankfurt e.V. zu einer Ausstellung ein, in der Interessierte Eindrücke von der Arbain-Pilgerfahrt sammeln können. Weiter geht es am02.10. mit einer Lesung, die dem koreanischen Dichter Yongun Han sowie der Frankfurter Dichter Hadayatullah Hübsch gewidmet ist. Am selben Tag können Besucherinnen und Besucher an einem Angklung-Workshop teilnehmen, in dem sie lernen, mit dem gleichnamigen indonesischen Instrumnt zu spielen. Außerdem lädt der Impuls-Frankfurt e.V. zu einer Diskussion über Migration sowie zur Vorführung des Films „Cat in the wall“ ein, welcher thematisch an der Diskussion anschließt. Schließlich veranstaltet der Geistige Rat der Bahá’í am 05.10. einen Workshop, in dem Teilnehmernnnie die Potenziale kultureller Vielfalt gemeinsam erforschen können.

Dieses Jahr ist die IKW besonders spannend, da sie viele Formate zum Selbstmachen und Mitgestalten anbietet, heißt es in der Ankündigung. So lädt der Jugendclub Sindlingen zum Theaterworkshop „Wir gegen Rassismus und Diskriminierung!“ ein, in dem die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gemeinsam ein kurzes Stück zu den genannten Themen konzipieren. In anderen Workshops probieren sie sich in bildender Kunst aus: Beispielsweise veranstaltet der ISTOK e.V. den Kunst-Workshop „Porträt einer Frankfurterin“, in dem Interessierte individuelle Mal- und Zeichenbeiträge zu einem Gesamtkunstwerk zusammenfügen. In einem anderen Workshop, der den Titel „Die Farben meines Herkunftslandes“ trägt, haben Besucherinnen und Besucher die Gelegenheit, ihre Heimat in neuen Farben leuchten zu lassen.

Wer Kunst lieber im Publikum erlebt als sie selbst zu schaffen, kann während der IKW auch zahlreiche Lesungen, Ausstellungen und Konzerte besuchen. In der diskursiven Ausstellung „Wie erlebe ich Frankfurt?“ schildern junge Menschen, die erst kürzlich nach Deutschland gezogen sind, ihre Erlebnisse in der neuen Heimat. Am 06.10.2021 lädt das Instituto Cervantes zu einem Flamenco-Konzert ein, in dem Künstlerinnen und Künstler aus den Bereichen Musik, Gesang und Tanz feinfühlig aufeinander reagieren und auf diese Weise das Publikum in ihren Bann ziehen.

Dies war nur ein kleiner Einblick in eine große Vielfalt von mehr als 30 Veranstaltungen. Unter dem Link https://ikw2021.literaturclub-frauen.de finden Interessierte eine Gesamtübersicht über alle Veranstaltungen mitsamt Zeit- und Ortsangaben. Alle Veranstaltungen werden unter Einhaltung der während der IKW behördlich angeordneten Corona-Regelungen stattfinden. 

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Bistum Limburg

Datenschutz