Kategorien &
Plattformen

Das Weihnachtsevangelium auf 21 Sprachen

Das Weihnachtsevangelium auf 21 Sprachen
Das Weihnachtsevangelium auf 21 Sprachen
© Screenshot / Bistum Limburg

Externer Inhalt

Dieser Inhalt von

youtube.com

wird aus Datenschutzgründen erst nach expliziter Zustimmung angezeigt.

 

Das Weihnachtsevangelium auf 21 Sprachen

Kurz vor dem vierten Advent hat die Katholische Stadtkirche Frankfurt ein ganz besonderes Video veröffentlicht: Katholikinnen und Katholiken anderer Muttersprache aus Frankfurt lesen versweise das Weihnachtsevangelium. Die deutsche Übersetzung läuft als Untertitel; welche Sprache gerade an der Reihe ist, steht oben links im Bild.

„Viele Katholikinnen und Katholiken, die aus anderen Ländern stammen, erleben Weihnachten in diesem Jahr deutlich anders als sonst, da ihnen die Einschränkungen der Gottesdienste und die Begrenzungen der Gäste zuhause sehr viel abverlangen“, erklärt Brigitta Sassin, bei der Fachstelle für katholische Stadtkirchenarbeit zuständig für die muttersprachlichen Gemeinden. Umso wichtiger ist, sich nun auf den Kern von Weihnachten zu besinnen: die Geburt Jesu. Gott wird Mensch – in vielen Sprachen und Kulturen. So macht  das gemeinsame Lesen des Weihnachtsevangeliums die Einheit aller deutlich. Es zeigt den Zusammenhalt – nicht nur in der eigenen Familie oder Community, sondern über Herkunftsgrenzen hinweg. Es berühre sie, mit welcher Begeisterung die Beteiligten die Aufgabe umgesetzt haben, so Brigitta Sassin.

Herausgekommen ist ein gut vierminütiges Video, das die Vielfalt der Katholiken in Frankfurt zeigt. Menschen in traditioneller Festkleidung oder in Alltagskleidung, in Kirchen, daheim oder draußen – jede Szene, jeder Vers wird anders dargebracht.

Neben Brigitta Sassin und den zahlreichen Akteuren im Video waren an der Umsetzung auch Lori Bemb von der Internationalen englischsprachigen Gemeinde und Viviana Rodriguez von der spanischsprachigen Gemeinde Frankfurt (beide technische Nachbearbeitung) beteiligt.

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Bistum Limburg

Datenschutz