Termine und Veranstaltungen

01. November 2016 bis 05. Februar 2017 – Kunst und Literatur

Ausstellung – Götz Diergarten: en passant

FRANKFURT.- Vom 2. November 2016 bis zum 5. Februar 2017 zeigt die KunstKulturKirche Allerheiligen die Rauminstallation „en passant“ des Fotokünstlers Götz Diergarten. „en passant“ ist eine sehr persönliche Arbeit des mehrfach ausgezeichneten Fotografen, die sozusagen beiläufig – en passant – auf dem Jakobsweg in Spanien entstanden ist. Gelbe Pfeile zeigen den „Weg aller“, in der Form ihrer Zusammenstellung für die Raumintervention in der KunstKulturKirche Allerheiligen werden sie zu einer konzeptionell-typologischen Arbeit. In Ergänzung werden die Eindrücke, die Diergarten begleiteten, bewusst als Projektionen gezeigt, die kommen und wieder verschwinden. Das Beiläufige.

Eröffnet wird die Ausstellung am 1. November 2016, 19.30 Uhr, im Anschluss an die Heilige Messe zum Patrozinium der KunstKulturKirche Allerheiligen.

Die Ausstellung ist von Montag bis Samstag von 10–18 Uhr und sonntags von 14–18 Uhr geöffnet (außer während der Gottesdienste).

Adresse:
KunstKulturKirche Allerheiligen
Thüringer Str. 35
60316 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

06. Dezember 2016 bis 02. Februar 2017  –  10:00 bis 17:00 Uhr – Ausstellung

Fürchtet euch nicht! Zwei Weihnachtsgeschichten im Dommuseum

FRANKFURT.- Das Dommuseum Frankfurt zeigt die berühmte neapolitanische Krippe aus St. Leonhard und die neu erworbene Arbeit "Das Marienleben" von Julia Krause-Harder im Kreuzgang des Frankfurter Domes in einer neuen erzählenden Installation. Der Titel lautet "Fürchtet euch nicht! Zwei Weihnachtsgeschichten".
Die Ausstellung begleitet die Weihnachtsaktion der katholischen Stadtkirche Frankfurt "Nicht in Windeln gewickelt".

Dauer der Ausstellung 6.12.2016-2.2.2017
geöffnet: Dienstag - Freitag 10-17 Uhr, Samstag und Sonntag 11-17 Uhr.

Adresse:
Dommuseum
Domplatz 1
60311 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

01. Februar 2017  –  19:00 bis 20:30 Uhr – Vortrag

Ringvorlesung: Was kann die katholische Kirche von der Reformation lernen?

FRANKFURT.- Gemeinsam blicken die evangelischen Kirchen und die Römisch-katholische Kirche auf eine sich über Jahrhunderte erstreckende Geschichte zurück, in der sich immer wieder bereichernde Lernprozesse ereigneten, gerade auch in voneinander abweichenden, kontradiktorischen Bewertungen der Reformation. Konfessionelle Profilierungen konnten selbstkritisch auch als eine Anregung zur Eigenkorrektur aufgenommen werden. Manchmal bedarf es eines Gegenübers, um sich der eigenen Identität zu vergewissern. Die Ökumenische Bewegung insgesamt ist in diesem Sinne als ein beständiges Geschehen des sich immer wieder neu Kennenlernens und Findens, als ein dialektischer Prozess der Abgrenzung und Annäherung, der Selbstsetzung und Selbstkritik zu verstehen.

Die Ringvorlesung wendet sich an alle interessierten Personen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos. An jeden Vortrag schließt sich eine offene Diskussion an.

Thema heute: „Ökumene in Zeiten des Terrors“ – Lesung und Gespräch
Klaus Mertes SJ / Dr. Antje Vollmer (Mod.: Prof. Dr. Ansgar Wucherpfennig SJ)

Adresse:
Philosophisch-Theologische Hochschule Sankt Georgen, Aula
Offenbacher Landstraße 224
60599 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

02. Februar 2017  –  16:30 bis 17:00 Uhr – Kinder

Bewegungsspiele mit dem Schwungtuch

FRANKFURT/Gallus.- Bewegungsspiele mit dem Schwungtuch. Gemeinsam mit den Kindern können die Teilnehmer verschiedene Aktivitäten mit dem Schwungtuch ausprobieren und spielen.

Adresse:
MoniKaffee
Kostheimerstraße 15
60326 Frankfurt-Gallus

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

02. Februar 2017  –  18:00 Uhr – Gottesdienst

Ordensleute feiern Gottesdienst zum Tag des geweihten Lebens

FRANKFURT.- "Eins sein in der gemeinsamen Sendung" ist der Leitspruch zum Tag des Geweihten Lebens. Er richtet sich an Ordensleute und Interessierte und möchte auf wichtige Punkte aufmerksam machen, etwa Gemeinsamkeiten statt Unterschiede zu betonen, nicht auf alten Positionen zu verharren, die sichtbare Einheit als Ziel zu suchen, aus der Kraft des Evangeliums zu leben und Zeugnis für Gottes Gnade zu geben.
Gottesdienst um 18 Uhr
Anschließend: Gemeinsames Beisammensein mit Brezeln, Saft und Wein

Einladung an alle Interessierten

Adresse:
Heilig Kreuz - Zentrum für christliche Meditation und Spiritualität
Kettelerallee 45
60385 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

03. Februar 2017  –  09:00 bis 11:30 Uhr – Hilfe und Information

Willkommens-Frühstück im Gallus

FRANKFURT/Gallus.- Willkommens-Frühstück. An diesem Morgen gibt es für alle neuen Bewohnern des Gallus die Möglichkeit, in einer Wohlfühlatmosphäre andere Stadtteilbewohner und Familien kennen zu lernen.

Adresse:
MoniKaffee
Kostheimerstraße 15
60326 Frankfurt-Gallus

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

03. Februar 2017  –  18:00 bis 20:00 Uhr – Eine Welt-Veranstaltung

Misereor Fastenaktion „Die Welt ist voller guter Ideen. Lass sie wachsen“.

FRANKFURT.- Misereor Fastenaktion „Die Welt ist voller guter Ideen. Lass sie wachsen“.

Einführung und das neue Hungertuch 2017/2018

Eintritt frei
Anmeldung nicht erforderlich

Mit der Fastenaktion 2017 rückt MISEREOR die Menschen in der Sahelzone in den Mittelpunkt. Burkina Faso ist eines der ärmsten Länder weltweit. Und dennoch: Immer mehr Kleinbauern zeigen dort, wie mit eigener Kreativität und Entschlusskraft eine höhere Produktivität und ein sicheres Einkommen sowie eine dauerhafte und gesunde Ernährung gelingen können. MISEREOR unterstützt diese Bäuerinnen und Bauern aus der Sahelzone.

Kooperation:
Katholische Stadtkirche Frankfurt und Abteilung Weltkirche im Bischöflichen Ordinariat Limburg

Adresse:
Haus am Dom
Domplatz 3
60311 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

03. Februar 2017  –  20:00 bis 01:00 Uhr – Musik

Konzert The BEST of Black Gospel

FRANKFURT.- Der Chor vereint eine Auswahl der besten Gospelsänger und -sängerinnen aus den USA. Die Ausnahme-Künstler singen die bekanntesten und schönsten Gospelsongs in einem zweistündigen Programm mit instrumentaler Begleitung. – Seit 1999 geht der Chor für 2 Monate auf Europatournee. Inzwischen ist er einer der gefragtesten Gospelchöre in Deutschland und Europa.

Eintrittskarten zum Vorverkaufspreis von 27.00 € bei Frankfurt-Ticket 069 13 40 400, Saturn 069 441049 und in den bekannten Vorverkaufsstellen. Tickethotline 069-1340400 und im Internet.

Einlass 19.30 Uhr – freie Platzwahl

Adresse:
Heilig Kreuz - Zentrum für christliche Meditation und Spiritualität
Kettelerallee 45
60385 Frankfurt

 

04. Februar 2017  –  10:00 bis 17:00 Uhr – Spiritualität

»Mystik und GottesBilder«: Übungstag 3 - Das reformatorische Gottesbild

Übungstage »Mystik und GottesBilder« / »Mach dir kein Bild von mir!« (Dtn 5,8)

Heute: Übungstag 3 - Das reformatorische Gottesbild
»Denn ich bin gewiss: Weder Tod noch Leben, weder Gegenwärtiges noch Zukünftiges können uns scheiden von der Liebe Gottes« (Röm 8,38f).

Die entscheidende Frage Martin Luthers war: »Wie bekomme ich einen gnädigen Gott?« Im Reformations-Jahr 2017 wird uns auch das Gottesbild, das hinter dieser Frage und dem reformatorischen Denken steht, beschäftigen – weniger theoretisch, sondern als ein Impuls, der der Sehnsucht nach dem gnädigen, barmherzigen Gott in uns Raum gibt.

Zeitpunkt: Sa 4. 2. (Beginn 10 Uhr, Ende 17 Uhr)

Kursleitung: Helmut Schlegel OFM, Ricarda Moufang
Kosten: 15 € pro Übungstag
Ort: Krypta

Bitte bis 29. 1. anmelden unter Kurs-Nr. 16

Innere und äußere Bilder bestimmen unser Leben und natürlich auch unseren Glauben. Mystische Übungen führen uns zu inneren Bildern und da auch zu den eigenen Gottesbildern. Bewusst oder unbewusst prägen sie unseren Glauben, unser Gottvertrauen, unsere Erfahrungen in der Meditation. Heute werden alte Gottesbilder hinterfragt, neue Gottesbilder entwickelt und diskutiert. Wir möchten das Thema unter fünf Aspekten betrachten.

Elemente: Einführung in das Thema, meditatives Sitzen (auf den Tag verteilt 5x20 min), biblische, mystische und andere spirituelle Texte, vertiefende Übungen, Anfragen und Impulse für unser Handeln, Abschlussritual

Die Übungstage können sowohl einzeln als auch insgesamt besucht werden.

Adresse:
Heilig Kreuz Zentrum für christliche Meditation und Spiritualität
Kettelerallee 45
60385 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

04. Februar 2017  –  12:30 Uhr – Musik

Orgelmatinee mit Bjanka Ehry im Frankfurter Kaiserdom

FRANKFURT/Innenstadt.- In der Reihe der Orgelmatineen im Frankfurter Kaiserdom spielt Bjanka Ehry Werke von Louis Vierne (Adagio & Final aus der Symphonie Nr. 3), Alexandre Guilmant (Lumen ad revelationem gentium) sowie Bearbeitungen über „Wie schön leuchtet der Morgenstern“ von Max Reger, Flor Peeters und Sigfrid Karg-Elert.

Der Eintritt zur Orgelmatinee ist frei.

Seit etwa fünf Jahren findet etwa einmal im Monat immer samstags um 12:30 Uhr eine Orgelmatinee im Frankfurter Dom statt, die ungefähr eine halbe Stunde dauert. In der Regel spielen Dommusikdirektor Andreas Boltz, seine Assistentin Bjanka Ehry oder renommierte Gastorganisten die große Klais-Orgel im Frankfurter Dom. Die Domorgel mit ihren 116 Registern und ca. 9.000 Pfeifen ist die größte Orgelanlage in Hessen und die siebtgrößte Orgel in Deutschland.

Adresse:
Kaiserdom
Domplatz 1
60311 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

04. Februar 2017  –  15:30 Uhr – Diskussion

Ökoloigsche Umkehr in St. Franziskus

FRANKFURT/Ginnheim.- Ökologische Umkehr in Franziskus: Wie kann die Gemeinde ihrem Namenspatron und dem Papst nachfolgen? Welche Rolle kann insbesondere die christliche Spiritualität für eine ökologische Umkehr spielen?

Herzliche Einladung zu einem Gesprächsnachmittag. Gesprächsleitung:
Prof. Dr. Petra Döll.

Beginn 15:30 Uhr, Abschluss mit der Vorabendmesse.

Adresse:
Sta.Familia Ginnheim
Am Hochwehr 11
60431 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

04. Februar 2017  –  18:31 Uhr – Kultur

Närrische Faschingssitzung in St. Antonius

FRANKFURT.- Das Närrische Komitee Antonius (NKA) veranstaltet auch 2017 wieder seine traditionelle Faschingssitzung. Auf dem Programm stehen närrische Büttenreden, Garde- und Schautänze sowie Gesang, mit Livemusik und Tanz.

Saalöffnung 17:45 Uhr. Eintritt 10,- Euro.

Karten im Vorverkauf im Gemeindebüro ab 14. Januar oder telefonisch unter (069) 74 60 83.

Adresse:
St. Antonius
Bettinastr. 26
60325 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

06. Februar 2017  –  19:30 Uhr – Kultur

Kirche und Kunst: Planung Jahresprogramm 2017

FRANKFURT/Bornheim.- Auch für das Jahr 2016 hat der Kreis Kirche und Kunst ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Wir besuchen Orte mit sehenswerten Kirchen in Nah und Fern. Der Schwerpunkt liegt auf der sakralen Baukunst, doch auch andere „weltliche und kulinarische Eindrücke“ werden nicht vernachlässigt.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, an den Fahrten teilzunehmen. Detaillierte Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen werden im Einblick jeweils ein paar Wochen vorher bekannt gegeben.

Heute: Planung Jahresprogramm 2017

Adresse:
St. Josef Bornheim
Eichwaldstraße 41
60385 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

07. Februar 2017  –  16:00 bis 17:30 Uhr – Hilfe und Information

Themenkaffee: Was, wann, wie in der Schwangerschaft?

FRANKFURT/Gallus.- Themenkaffee: Was, wann, wie in der Schwangerschaft? Wesentliche Fragen zu den Themen, wann melde ich mich zur Geburt an, wann beginne ich mit der Geburtsvorbereitung, wo finde ich eine Hebamme, klärt mit Ihnen, Nicole Börner, pädagogische Mitarbeiterin in der Schwangerschaftsberatung.

Adresse:
MoniKaffee
Kostheimerstraße 15
60326 Frankfurt-Gallus

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

07. Februar 2017  –  18:30 Uhr – Spiritualität

Weltgebetstag 2017 - Philippinen: Küche, Kultur, Kreativ

FRANKFURT.- Frauen aller Konfessionen laden ein zum Weltgebetstag 2017. Die Liturgie stammt diesmal von den Philippinen. Thema heute: "Küche, Kultur, Kreativ".

Adresse:
Dreifaltigkeitskirche
Oeserstraße 126
65934 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

08. Februar 2017  –  19:30 Uhr – Hilfe und Information

Stammtisch zum neuen Ökumenischen Zentrum im Europaviertel

FRANKFURT/Kuhwald.- Zu St. Pius im Kuhwald gehört auch das Europaviertel, und auf dem Gemeindegebiet von St. Pius wird das neue Ökumenischen Zentrum im Europaviertel entstehen in der Pariser Straße 4-6. Über den Fortgang der Planungen möchte die Gemeinde Interessierte gerne informieren.

Es tut sich einiges beim Ökumenischen Zentrum, der Innenausbau ist geplant und die Eröffnung ist datiert. Nach dem Lebendigen Adventskalender im letzten Jahr werden weitere Veranstaltungen in diesem Jahr folgen.

Adresse:
MoschMosch
Europaallee 20-22
60327 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

09. Februar 2017  –  19:30 Uhr – Diskussion

Waffen für die Welt!? Rüstungsexporte aus Deutschland – Hintergründe und Folgen

FRANKFURT/Bornheim.- Waffen und militärisches Gerät aus deutscher Produktion sind Exportschlager. Unter den Ausfuhrländern nimmt Deutschland regelmäßig „Top Five“-Plätze ein. Trotz verbesserter Berichtslage bleibt vieles klärungsbedürftig: Wie steht es in den Zielländern um Menschenrechte und Demokratie? Welche Probleme verursachen die Lieferungen dort? Wer entscheidet über Rüstungsexporte, wie transparent geschieht dies? Geben wirtschaftliche oder außenpolitische Interessen den Ausschlag? Wie kann man sich weiter informieren und engagieren?

Herzliche Einladung zu Vortrag und Diskussion mit Wolfgang Werner, M.A. Soziologie, Projektgruppe Rüstungsexport Rhein-Main.

Adresse:
Weltladen Bornheim
Berger Str. 133
60385 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

09. Februar 2017  –  19:30 Uhr – Fest

Maronitisches Patronatsfest und libanesischer Abend in St. Wendel

FRANKFURT.- „Musik ist die Sprache der Seelen; ihre Melodien sind zarte Finger, die an die Türen unseres Gefühls klopfen.” (Khalil Gibran)

Anlässlich des Patronatsfestes des Heiligen Maroun lädt die maronitische Gemeinde in St. Wendel zu einem Abend mit orientalischer Musik und Literatur ein, gefolgt von einem üppigen libanesischen Buffet. Die Gemeinschaft freut sich, auch dieses Fest wieder gemeinsam mit der St.-Bonifatius-Gemeinde zu begehen.

Adresse:
Pfarrgemeinde St. Wendel
Altes Schützenhüttengäßchen 6
60599 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

10. bis 11. Februar 2017 – Kurse

Seminare zur Ehevorbereitung: kommunikativ, katholisch, kreativ

FRANKFURT.- Seminare für Paare, die katholisch heiraten möchten

Die Fachstelle für katholische Stadtkirchenarbeit in Frankfurt am Main bietet im Haus am Dom Ehevorbereitungsseminare an. Diese richten sich an Paare, die kirchlich katholisch heiraten möchten.

Die Ehevorbereitungsseminare bieten die Möglichkeit, sich mit anderen Paaren über Fragen zur Ehe auszutauschen und mit erfahrenen Referenten Themen anzusprechen, die Ihnen für Ihre Hochzeit wichtig sind.

Das bringt's!
- Ehe aktiv gestalten
- Treffender kommunizieren Das Gespräch zwischen Ihnen als Paar und mit Außenstehenden eröffnet neue Sichtweisen
- Aufmerksamer reagieren Durch bewusstes Ansprechen persönlicher Erfahrungsaustausch mit anderen Paaren
- In der Planung des Hochzeitstages – Einen Moment zum Nachdenken
- Freude am Abenteuer Ehe - Mehr Gelassenheit, Kraft und Tiefe in Ihrer Partnerschaft

1. Termin
Freitag, 10.02.2017, 19:00 – 21:30 Uhr
Samstag, 11.02.2017, 10:00 – 16:00 Uhr

2. Termin
Freitag, 24.02.2017, 19:00-21:30 Uhr
Samstag, 25.02.2017, 10:00-16:00 Uhr

3. Termin
Freitag, 31.03.2017, 19:00 -21:30 Uhr
Samstag, 01.04.2017, 10:00 -16:00 Uhr

4. Termin
Freitag, 21.04.2017, 19:00 – 21:30 Uhr
Samstag, 22.04.2017, 10:00 – 16:00 Uhr

5. Termin für interkulturelle Paare
Freitag, 02.06.2017, 19:00-21:30 Uhr
Samstag, 03.06.2017, 10:00-16:00 Uhr

6. Termin
Freitag, 25.08.2017, 19:00-21:00 Uhr
Samstag, 26.08.2017, 10:00 -16:00 Uhr

Nähere Informationen: Telefon: 069 – 800 8718 321 oder im Internet.

Unsere Seminare werden von erfahrenen Seelsorgerinnen und Seelsorgern und Katechetinnen geleitet

Adresse:
Haus am Dom
Domplatz 3
60311 Frankfurt

 

11. Februar 2017  –  14:30 bis 18:00 Uhr – Besondere Veranstaltungen

„BeziehungsREICH“. Themennachmittag zum Fest des Hl. Valentin - nicht nur für Verliebte

FRANKFUrT.- Mit einem Singalong, einem Vortrag zum Thema „BeziehungsREICH“- gehalten vom Ehepaar Schneider/ Preus (Mitglieder der Schönstatt-Bewegung) - mit Spielen und einem bunten Kinderprogramm steht im Blickpunkt, was unser Leben bunt und reich macht.

Einee ganz persönliche Möglichkeit, unsere Beziehungen in den Blick zu nehmen und zu vertiefen.

Beim anschließenden Gottesdienst um 18:00 Uhr Valentinssegen für Paare, Singles und Kinder. Anmeldung über den Link unten oder telefonisch: 069-9511679-0

Adresse:
Kirchort St. Albert
Bertramstraße 45
60320 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

11. Februar 2017  –  14:30 Uhr – Vortrag

Frühere Heimat

FRANKFURT/Griesheim.- Ein Kulturseminar mit dem Titel "frühere Heimat, herrliche ehemalige Ostgebiete" veranstaltet die Ackermann-Gemeinde der Diözese Limburg. Der Bergsteiger und Buchsautor Wolfgang Rauschel berichtet von seinen Wanderungen durch das Sudentenland, Schlesien, Beskiden, Hohe Tatra, Ostbrandenburg, Pommern, West- und Ostpreußen bis nach Königsberg und an die Memel.

Adresse:
Kirche St. Hedwig
Elsterstr. 18
65933 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

11. Februar 2017  –  18:30 Uhr – Gottesdienst

Fiat Lux-Gottesdienst in St. Bonifatius

FRANKFURT/ Sachsenhausen.- Freuen Sie sich auf einen weiteren besonderen Fiat Lux-Gottesdienst mit Impulsen zu den Geboten. Ein Gottesdienst, der nicht viele Worte braucht und in dem das Wasser der Taufe neuen Segen schenkt.

Adresse:
St. Bonifatius
Holbeinstr. 70
60596 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

11. Februar 2017  –  19:31 Uhr – Kultur

Gemeindefassenacht „In die Bütt“ in Sossenheim

FRANKFURT/Sossenheim.- Die Gemeindefassenacht „In die Bütt“ hat Tradition in Sossenheim. Die Besucher dürfen sich auf ein buntes, närrisches Programm und gute Stimmung freuen. Karten können ab sofort im Pfarrbüro, Sossenheimer Kirchberg 2, erworben werden.

Adresse:
Gemeindehaus St. Michael
Alt Sossenheim 68 a
65936 Frankfurt

 

12. Februar 2017  –  16:00 Uhr – Musik

Filmmusik und Musicals treffen Orgel

FRANKFURT.- Herzliche Einladung zu einer musikalischen Reise durch die Welt der
Musicals und der Filmmusiken in St. Pius. In diesem Ob Winnetou, Cats, Elisabeth, der
Zauberer von OZ oder die Sendung mit der Maus – vieles lässt sich auf
der Orgel spielen.

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Adresse:
St. Pius
Philipp-Fleck-Straße 13
60486 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

12. Februar 2017  –  16:30 Uhr – Musik

Evensong mit Mädchen- und Knabenchor am Frankfurter Dom

FRANKFURT.- Der Mädchen- und Knabenchor am Frankfurter Dom singt den ersten Evensong des neuen Jahres im Frankfurter Kaiserdom. Die Kinder im Grundschulalter singen ein- bis dreistimmige Psalmvertonungen von Christian Stegmann, Matthias Nagel und Frank Henry Shera sowie Lieder und Gesänge aus dem Gotteslob. Die musikalische Leitung hat Bjanka Ehry gemeinsam mit Andreas Boltz, der auch an der Klais-Orgel zu hören ist. Durch die Liturgie führen Stadtdekan Johannes zu Eltz und Pfarrerin Anne-Katrin Helms von der evangelischen Erlösergemeinde Oberrad. Angehörige jeder Konfession und alle Musikinteressierten sind herzlich eingeladen.

Ein Eintritt wird nicht erhoben.

Im Zentrum des Evensongs stehen das Magnificiat von Christian Stegmann und „Verleih uns Frieden gnädiglich“ von Matthias Nagel. Beide Stücke verbinden auf gelungene Weise eine kindgerechte musikalische Ausgestaltung mit frischen und lebendigen Klängen, die die Kinder gerne und voll ansteckender Begeisterung singen.

Der Evensong kommt aus der anglikanischen Tradition und verbindet Elemente aus Vesper und Komplet zu einem gesungenen Abendlob. Am Dom St. Bartholomäus stehen sie im besonderen Zeichen der Ökumene. Die musikalische Gestaltung und Pflege dieser Evensongs ist eine der Hauptaufgaben des Mädchen- bzw. Knabenchors am Frankfurter Dom. Unter dem Dach der Frankfurter Domsingschule bekommen mehr als 300 Kinder zwischen 5 und 18 Jahren kostenlos eine musikalisch-sängerische Grundausbildung. Das Angebot ist offen für alle Kinder, unabhängig von ihrem religiösen Bekenntnis. Die Leitung haben Dommusikdirektor Andreas Boltz und seine Assistentin Bjanka Ehry.

Adresse:
Dom St. Bartholomäus
Domplatz 1
60311 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

12. Februar 2017  –  19:00 Uhr – Gottesdienst

Gottesdienst mit Valentinssegen und Empfang zum Semesterabschluss

FRANKFURT.- Die Katholische Hochschulgemeinde Frankfurt (KHG) feiert einen Gottesdienst zum Semesterabschluss. Im Rahmen des Hochschulgottesdienstes in der Kirche Sankt Ignatius, Gärtnerweg 60, gibt es die Möglichkeit für Einzelne und Paare einen Valentinssegen zu empfangen. Im Anschluss sind alle herzlich zu einem Sektempfang eingeladen.

Adresse:
Kirche Sankt Ignatius
Gärtnerweg 60
60322 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

14. Februar 2017  –  18:30 Uhr – Spiritualität

Weltgebetstag 2017 - Philippinen: Schrifttexte zum Weltgebetstag

FRANKFURT.- Frauen aller Konfessionen laden ein zum Weltgebetstag 2017. Die Liturgie stammt diesmal von den Philippinen. Heute sind Interessierte eingeladen, die Schrifttexte zum Weltgebetstag kennen zu lernen.

Adresse:
Dreifaltigkeitskirche
Oeserstraße 126
65934 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

14. Februar 2017  –  19:00 Uhr – Gottesdienst

Gottesdienst zum Valentinstag

FRANKFURT.- Am Dienstag. 14. Februar , dem „Valentinstag“, findet um 19:00 Uhr in der St. Josefskirche in Höchst ein besonderer Gottesdienst statt: Paare, verheiratet oder unverheiratet, sind eingeladen, den Namenstag des Schutzpatrons der Liebenden, aber auch ihre eigene Liebe zueinander zu feiern.

Eingeladen sind alle, die einander lieben, die „miteinander gehen“, vielleicht frisch verliebt ineinander sind oder schon viele Jahre in Liebe in der Ehe verbunden sind. Natürlich können auch Menschen kom-men, deren Beziehung durch Tod oder Trennung zu Ende gegangen ist. Für sie alle besteht die Möglichkeit, sich in diesem Gottesdienst persönlich segnen zu las-sen. Sie können sich und ihre Liebe unter den Schutz Gottes stellen.

Im Anschluss an den Gottesdienst kann man bei einem Glas Wein oder Saft noch ein wenig beisammen bleiben.

Adresse:
St. Josefskirche
Hostatostraße 12
65929 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

15. Februar 2017  –  15:01 Uhr – Kultur

Fassenacht des Seniorenkreises „Spätlese ´74 in St. Michael

FRANKFURT/Sossenheim.- Alle Seniorinnen und Senioren sind herzlich zur Fassenacht im Gemeindehaus eingeladen. Die Gäste erwarten ein paar lustige Stunden mit einem abwechslungsreichen Programm.

Adresse:
Gemeindehaus St. Michael
Alt-Sossenheim 68a
65936 Frankfurt-Sossenheim

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

15. Februar 2017  –  16:31 Uhr – Kultur

Fassenacht im Victor-Gollancz-Haus

FRANKFURT/Sossenheim.- Herzliche Einladung zum närrischen Zusammensein im Victor-Gollancz-Haus.

Adresse:
Victor-Gollancz-Haus
Kurmainzer Str. 91
65936 Frankfurt-Sossenheim

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

15. Februar 2017  –  18:30 Uhr – Diskussion

Evangelisch - katholisch: Humorvolles Podiumsgespräch - ENTFÄLLT

FRANKFURT.- Der Theologische Stammtisch - "Ich bin so froh, dass ich nicht evangelisch bin, die haben doch nichts anderes als arbeiten im Sinn"- muss aus Krankheitsgründen leider entfallen.

Mit Prof. Dr. Günter Kruck, Dr. Kornelia Siedlaczek, Stefan Hoffmann

Es handelt sich um ein humorvolles Podiumsgespräch zu evangelisch/katholischen Eigenheiten und Mentalitäten im punctum, ausgehend von dem gleichnamigen Karnevalslied.

Adresse:
punctum
Liebfrauenstr. 2
60313 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

16. Februar 2017  –  19:30 Uhr – Kultur

BonEvent: "Tatort: Buchantiquariat"

FRANKFURT/Sachsenhausen.- In der Reihe: BonEvent lautet heute das Thema: "Tatort: Buchantiquariat". Referent ist Wolfgang Rüger.

Wolfgang Rüger, mit Leib und Seele Bücherantiquar am Lokalbahnhof, hat in seinem Bücherreich so einiges erlebt – sogar, dass er wider besseres Wissen als Hehler missbraucht wurde. Dieses und viele andere Ereignisse machen sein Antiquariat zu einem für Zuhörer spannenden (Tat)Ort. Wolfgang Rüger nimmt das Publikum mit auf eine Erlebnisreise durch das Land antiquarischer Bücher.

Adresse:
St. Bonifatius - Großer Pfarrsaal
Holbeinstr. 70
60596 Frankfurt-Sachsenhausen

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

16. Februar 2017  –  19:30 Uhr – Kurse

Perkussion für Anfänger im Haus der Begegnung

FRANKFURT.- Das Seminar gibt eine Einführung in grundlegende rhythmische Erfahrungen anhand von ausgesuchten Rhythmen und typischen Instrumenten, wie verschiedenen Trommeln, Rasseln, Glocken usw.

Vermittelt wird sowohl wichtiges Hintergrundwissen über die Entstehung der Rhythmen und Instrumente als auch der Gebrauch in der jeweiligen Tradition. Im Mittelpunkt stehen das gemeinsame Spielen und das musikalisch-rhythmische Erleben.

Der Kurs findet donnerstags, 16.02. - 23.03.2017, jeweils 19.30 - 21.00 Uhr im Haus der Begegnung statt.

Kosten 87 €; ggf. Ermäßigung möglich.

Informationen und Anmeldung unter 069 / 72 88 39 oder im Internet unter www.hdb4you.de.

Adresse:
Haus der Begegnung
Gärtnerweg 62
60322 Frankfurt

 

16. Februar 2017  –  19:30 Uhr – Ausstellung

Ausstellungseröffnung "Polnischer Kreuzweg" in Sankt Georgen

FRANKFURT/Oberrad.- Die Bibliothek der Philosophisch-Theologischen Hochschule Sankt Georgen zeigt die Ausstellung "Polnischer Kreuzweg" von HAP Grieshaber. Er hat die 14 Farbholzschnitte 1967 publiziert, um den Bau der Sühnekirche in Auschwitz zu finanzieren und zur deutsch-polnischen Versöhnung beizutragen. Dazu kommen Originale aus dem Kunstmuseum Spendhaus Reutlingen. Die Ausstellung ist bis zum 7. April in Sankt Georgen zu sehen

Adresse:
Philosophisch-Theologische Hochschule Sankt Georgen
Offenbacher Landstraße 224
60599 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

17. Februar 2017  –  19:30 Uhr – Diskussion

Glaube und Zweifel – Offene Gesprächsgruppe

FRANKFURT.- »Zweifel ist der Weisheit Anfang« – »Wer zu viel zweifelt, verzweifelt«. Zwischen diesen Polen bewegt sich der christliche Glaube. Viele Christen spüren die Herausforderungen durch die moderne Naturwissenschaft, durch Philosophie und die geschichtliche Entwicklung. Schon Paulus schrieb: »Prüft alles, das Gute behaltet« (1 Thess 5,21). Offene Gruppe für Suchende, Zweifelnde, Glaubende und Nachdenkliche.

Ort: Meditationsraum
Kursleitung: Ricarda Moufang, Helmut Schlegel OFM

4. Abend (hinzukommen kann auch, wer bei den ersten drei Abenden nicht da sein konnte)

Adresse:
Heilig Kreuz - Zentrum für christliche Meditation und Spiritualität
Kettelerallee 45
60385 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

17. Februar 2017  –  20:00 Uhr – Musik

NACHTTIERHAUS – Konzert im Haus der Begegnung

FRANKFURT.- Die Musiker des „Nachttierhaus“ bewegen sich schon seit Jahren auf ihrem ganz eigenen Terrain. Artgerecht, jedoch nicht in Gefangenschaft gängiger Dogmen. Hier werden Einflüsse von Drum'n'Bass, House, Hip Hop und Elektronika verarbeitet ohne Zitatcharakter, ohne Zeitgeistigkeit. Mit größter Freiheit bedienen sich „Nachttierhaus“ derjenigen Ideen, welche ihr balanciertes, improvisatorisches Zusammenspiel bereichern.

So kommt es, dass eine Band in der Besetzung Klavier/Fender Rhodes, Bass, Schlagzeug und Percussion mit einer Affinität zu lateinamerikanischen Rhythmen und Harmonien nicht in die Falle schöner, aber letztlich spannungsloser Barjazz- oder Loungemusik tappt. Im Konzept sind sie hier eher einer Band wie Can nahe.

Bei der Improvisation stehen Geschlossenheit und rhythmische Entwicklung repetitiver Patterns vor solistischer Brillanz, die die Bandmitglieder bei Gelegenheit aufblitzen lassen.

Die Musik von „Nachttierhaus“ hat, bei aller Komplexität, eine Eingängigkeit und Dynamik, welche an das Musik-Erleben in zeitgenössischen Clubs erinnert. Ein Konzert von „Nachttierhaus“ ist ein Anlass zum Tanzen und zum Hören. Aufgrund dieser Vieldeutigkeit ihres Ansatzes waren „Nachttierhaus“ schon in denkbar verschiedenen Zusammenhängen zu hören. In diversen Jazzclubs, im Technoclub "Cocoon" eines Sven Väth, bei Punkfestivals oder auch einfach bei einem Sonntagsnachmittagsbrunch.

„Nachttierhaus“ sind: Bertram Ritter (dr), Chris Rücker (bs), Sebastian Sierra Barra (keyb) und Florian Dreßler (perc)

Eintritt: 12 € (ermäßigt 9 € für Studenten und Schüler)

Adresse:
Haus der Begegnung
Gärtnerweg 62
60322 Frankfurt

 

17. Februar 2017  –  20:00 Uhr – Musik

Heiteres Orgelkonzert im Frankfurter Kaiserdom

FRANKFURT.- Dommusikdirektor Andreas Boltz eröffnet mit einem heiteren Orgelkonzert zur Fastnachtszeit die Saison 2017 der Frankfurter Domkonzerte. Zu hören ist Musik unter anderem von Händel (Wassermusik), Vivaldi (Die vier Jahreszeiten: Der Winter) und Saint-Saëns (Danse Macabre).

Eintritt 10 Euro (freie Platzwahl)

Kartenvorverkauf im Internet und über die Ticket-Hotline: 069/134 04 00

Karten und Ermäßigungen eine Stunde vor Konzertbeginn an der Abendkasse

Adresse:
Kaiserdom
Domplatz 1
60311 Frankfurt

 

18. Februar 2017  –  10:00 bis 17:00 Uhr – Kurse

Anpacken statt aufschieben

FRANKFURT.- Wie man auch umsetzt, was man sich vornimmt – das vermittelt dieses Seminar im Haus der Begegnung. Mit dem Verschieben wichtiger, aber unangenehmer Aufgaben oder Entscheidungen möchte man z.B. oft auch einer Konfrontation aus dem Weg gehen. Stattdessen werden viele unwichtigere andere Dinge getan, nur um sich mit der lästigen Sache nicht beschäftigen zu müssen. Das Vertagen von wichtigen Arbeiten im beruflichen wie privaten Alltag ist ineffizient, denn manch einer wartet so lange, bis die Nichterledigung weitreichende negative Konsequenzen nach sich zieht. Anhand verschiedener Methoden lernen die Teilnehmenden, den Kreis des Aufschiebens zu durchbrechen und wirklich Wichtiges umzusetzen. Dies erspart letztlich viel Stress und schafft Raum für entspanntes, effektives Arbeiten.

Kosten 69 €; ggf. Ermäßigung möglich.

Informationen und Anmeldung unter 069 / 72 88 39 oder im Internet unter www.hdb4you.de.

Adresse:
Haus der Begegnung
Gärtnerweg 62
60322 Frankfurt

 

18. Februar 2017  –  17:31 Uhr – Kultur

Faschingssitzung "Närrisches Traumschiff" in Maria Hilf

FRANKFURT/Gallus.- Zur großen Faschingssitzung in Maria Hilf sind alle Närrinnen und Narren herzlich eingeladen. Auf der Bühne erwarten die Gäste viele Live Attraktionen und Musik. Das Motto in diesem Jahr lautet "Närrisches Traumschiff".

Einlass ist um 17:31 Uhr. Karten für 5 Euro gibt es im Pfarrbüro von Maria Hilf.

Adresse:
Maria Hilf, Gemeindesaal
Rebstöcker Str./Eingang Frankenallee 70
60326 Frankfurt-Gallus

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

18. Februar 2017  –  18:00 Uhr – Gottesdienst

Meditativer Gottesdienst mit dem Integrativen Gebärdenchor

FRANKFURT.- Gebärden – zeichenhafte Bewegungen des Leibes – unterstützen den Inhalt bekannter Lieder und vertiefen ihre Aussage. Der Integrative Gebärdenchor Liebfrauen/LUKAS 14 (IGeL) gestaltet mit uns an diesem Abend den Gottesdienst. Die Gebärden der Lieder werden vorgestellt und alle zum Mitmachen eingeladen.

Adresse:
Heilig Kreuz - Zentrum für christliche Meditation und Spiritualität
Kettelerallee 45
60385 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

18. Februar 2017  –  19:31 Uhr – Kultur

Fassenacht in St. Pius

FRANKFURT.- Fassenacht in St. Pius - "Tropen, Wüste, Heiße Sonne" - alle Närrinnen und Narren sind herzlich eingeladen.

Adresse:
St. Pius
Philipp-Fleck-Str. 13
60486 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

19. Februar 2017  –  11:00 Uhr – Kurse

Seminar „Bewusstes Spüren“ im Haus der Begegnung

FRANKFURT.- Seminar „Bewusstes Spüren“ im Haus der Begegnung

Um das allmähliche Entfalten und Kultivieren der Wahrnehmungsfähigkeit und des Empfindens geht es bei diesem Kurs zur Einführung in die „Sensory Awareness“ im Haus der Begegnung. Angewöhntes und erlerntes Verhalten verhindert oft die authentische Entfaltung der Persönlichkeit. "Bewusstes Spüren" widmet sich ausschließlich der Entdeckung und Befreiung des menschlichen Potentials, was sich in allen Lebensbereichen positiv auswirkt. Bitte bequeme Kleidung und warme Socken mitbringen.

Kosten 49 €; ggf. Ermäßigung möglich.

Informationen und Anmeldung unter 069 / 72 88 39 oder im Internet unter www.hdb4you.de.

Adresse:
Haus der Begegnung
Gärtnerweg 62
60322 Frankfurt

 

19. Februar 2017  –  11:30 Uhr – Vortrag

Vorstellung Fischzuchtprojekt "Stella in Madagaskar"

FRANKFURT.- Der Projektleiter des Fischzuchtprojekts „Stella“ in Madagaskar Aina Andrianarisoa, wird im Gemeindehaus über den aktuellen Stand des Entwicklungshilfeprojekts „Stella“ und über die zukünftigen Projekte berichten. Herr Andrianarisoa ist Ingenieur für erneuerbare Energien und Pianist. Er wird auch einige traditionelle madagassische Musikstücke spielen. Auch Dank der vielfältigen Unterstützung etwa durch den Basarerlös des Kirchortes St. Bonifatius und durch den Adventsmarkt in St. Wendel konnten einige Projekte wie der Bau eines Kindergartens und einer Grundschule und der Aufbau der Fischzucht gefördert werden.

Adresse:
Pfarrgemeinde St. Wendel
Altes Schützenhüttengäßchen 6
60599 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

19. Februar 2017  –  14:31 Uhr – Besondere Veranstaltungen

Krebbelkaffee der Frauen (auch für Männer) in Sossenheim

FRANKFURT/Sossenheim.- Herzliche Einladung zum Krebbelkaffee mit närrischem Programm für Jung und Alt. Ein Musiker sorgt dafür, dass das Stimmungsbarometer steigt! Die Karten für den Eintritt incl. Kaffee und Krebbel können im Pfarrbüro, Sossenheimer Kirchberg 2, und bei den Helferinnen erworben werden.

Adresse:
Gemeindehaus St. Michael
Alt Sossenheim 68 a
65936 Frankfurt

 

19. Februar 2017  –  18:00 Uhr – Musik

Nachklänge: Konzert mit dem Bolongaro Sextett in St. Mauritius

FRANKFURT/Schwanheim.- Klang – Raum – Zeit. Diese drei Aspekte beschäftigen Musiker besonders in Kirchen, in denen die Töne noch lange in den Säulen und Kuppeln schweben. Eigens hierfür haben der Darmstädter Organist Jorin Sandau und das Bolongaro Sextett ein Programm von Monteverdi über Mendelssohn bis Nystedt zusammengestellt, das mit dem Phänomen des Halls spielt. Geistliche Werke verschiedener Jahrhunderte entfalten ihre intensive Wirkung, wenn volltönende Akkorde romantischer Psalmvertonungen auf liegende Reibetöne zeitgenössischer Komponisten treffen. Der Kirchenraum und die Spiritualität der in ihm aufgeführten Musik wird somit auf besondere Weise erfahrbar.

Die Sängerinnen und Sänger der Bolongaro Sextetts sind Preisträger mehrerer A-cappella-Wettbewerbe, zuletzt beim Deutschen Chorfest im Jahr 2016.

Eintritt: 10 Euro (erm. 8 Euro)

Adresse:
Familien Kirche St.Mauritius
Mauritiusstraße 10
60529 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

19. Februar 2017  –  19:00 Uhr – Gottesdienst

Studierende werden gefirmt

FRANKFURT.- Am Sonntag, 19. Februar, empfangen im Gottesdienst der Katholischen Hochschulgemeinde sieben Junge Erwachsene von Bischof Dr. Georg Bätzing das Sakrament der Firmung. Der Gottesdienst beginnt um 19 Uhr. Die musikalische Gestaltung übernimmt der Chor der Hochschulgemeinde.

Adresse:
Gemeinde Sankt Ignatius
Gärtnerweg 60
60322 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

20. Februar 2017  –  14:31 Uhr – Kultur

Seniorenfasching in St. Gallus

FRANKFURT/Gallus.- Seniorenfasching in St. Gallus: Alle Närrinnen und Narren sind dazu herzlich eingeladen. Das Motto 2017 lautete "Auf dem Narrenschiff“.

Adresse:
St. Gallus
Mainzer Landstr. 299
60326 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

22. Februar 2017  –  19:00 bis 20:30 Uhr – Männer

MännerMittwoch

Der MännerMittwoch ist ein offenes monatliches Treffen für Männer, die spirituelle Impulse suchen. Kurzimpuls durch einen der Teilnehmer und Austausch zu einem Männerthema aus den Bereichen Kultur, Psychologie, Religion, Berufswelt, Zeitgeschehen; Abschlussritual.

Koordination: Andreas Roller
Kosten: 3 € pro Abend
Ort: Zentrum

Zeitpunkt: Mi 25. 1./22. 2./29. 3./26. 4./31. 5./28. 6. (Beginn jeweils um 19 Uhr, Ende 20.30 Uhr)

Adresse:
Heilig Kreuz - Zentrum für christliche Meditation und Spiritualität
Kettelerallee 45
60385 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

23. Februar 2017  –  16:00 bis 17:30 Uhr – Hilfe und Information

Faschingsmasken basteln

FRANKFURT/Gallus.- Faschingsmasken basteln. Fasching steht bald vor der Tür . Gemeinsam können Kinder und Erwachsene bunte und kreative Faschingsmasken basteln.

Adresse:
MoniKaffee
Kostheimerstraße 15
60326 Frankfurt-Gallus

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

23. Februar 2017  –  18:30 Uhr – Spiritualität

Weltgebetstag 2017 - Philippinen: Vorbereitung

FRANKFURT.- Frauen aller Konfessionen laden ein zum Weltgebetstag 2017. Die Liturgie stammt diesmal von den Philippinen. Heute sind Interessierte eingeladen, den Gottesdienst am 3. März mit vorzubereiten

Adresse:
Dreifaltigkeitskirche
Oeserstraße 126
65934 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

23. Februar 2017  –  20:00 Uhr – Junge Erwachsene

Treffangebot „Meet Me“ für junge Leute

FRANKFURT.- Neue Leute kennenlernen und gemeinsam Freizeit gestalten in und um Frankfurt! Das bietet „Meet Me“, das Treff-Angebot des Hauses der Begegnung für junge Leute von 18 bis 35.

Das erste von insgesamt sechs Treffen findet am Donnerstag, 23.02. 2017, um 20.00 Uhr im Haus der Begegnung statt.

„Meet Me“ ist kostenfrei, Selbstkosten entstehen bei Kino-Besuchen etc. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Informationen zu diesem und weiteren Kursen gibt es unter Telefon 069 / 72 88 39 oder im Internet unter www.hdb4you.de.

Adresse:
Haus der Begegnung
Gärtnerweg 62
60322 Frankfurt

 

24. bis 25. Februar 2017 – Kurse

Seminare zur Ehevorbereitung: kommunikativ, katholisch, kreativ

FRANKFURT.- Seminare für Paare, die katholisch heiraten möchten

Die Fachstelle für katholische Stadtkirchenarbeit in Frankfurt am Main bietet im Haus am Dom Ehevorbereitungsseminare an. Diese richten sich an Paare, die kirchlich katholisch heiraten möchten.

Die Ehevorbereitungsseminare bieten die Möglichkeit, sich mit anderen Paaren über Fragen zur Ehe auszutauschen und mit erfahrenen Referenten Themen anzusprechen, die Ihnen für Ihre Hochzeit wichtig sind.

Das bringt's!
- Ehe aktiv gestalten
- Treffender kommunizieren Das Gespräch zwischen Ihnen als Paar und mit Außenstehenden eröffnet neue Sichtweisen
- Aufmerksamer reagieren Durch bewusstes Ansprechen persönlicher Erfahrungsaustausch mit anderen Paaren
- In der Planung des Hochzeitstages – Einen Moment zum Nachdenken
- Freude am Abenteuer Ehe - Mehr Gelassenheit, Kraft und Tiefe in Ihrer Partnerschaft

1. Termin
Freitag, 10.02.2017, 19:00 – 21:30 Uhr
Samstag, 11.02.2017, 10:00 – 16:00 Uhr

2. Termin
Freitag, 24.02.2017, 19:00-21:30 Uhr
Samstag, 25.02.2017, 10:00-16:00 Uhr

3. Termin
Freitag, 31.03.2017, 19:00 -21:30 Uhr
Samstag, 01.04.2017, 10:00 -16:00 Uhr

4. Termin
Freitag, 21.04.2017, 19:00 – 21:30 Uhr
Samstag, 22.04.2017, 10:00 – 16:00 Uhr

5. Termin für interkulturelle Paare
Freitag, 02.06.2017, 19:00-21:30 Uhr
Samstag, 03.06.2017, 10:00-16:00 Uhr

6. Termin
Freitag, 25.08.2017, 19:00-21:00 Uhr
Samstag, 26.08.2017, 10:00 -16:00 Uhr

Nähere Informationen: Telefon: 069 – 800 8718 321 oder im Internet.

Unsere Seminare werden von erfahrenen Seelsorgerinnen und Seelsorgern und Katechetinnen geleitet

Adresse:
Haus am Dom
Domplatz 3
60311 Frankfurt

 

25. Februar 2017  –  17:00 bis 17:45 Uhr – Musik

Meditatives Singen

FRANKFURT.- Die meditative Wiederholung des göttlichen Namens oder kurzer religiöser Texte ist eine weit verbreitete Praxis, die in verschiedenen Religionen zu finden ist. Das Singen solch meditativer Texte hilft uns, die in unserem Herzen wohnende Gegenwart Gottes tiefer zu erfahren, indem wir unsere Aufmerksamkeit auf den gegenwärtigen Moment richten und uns unserem inneren Gewahrsein zuwenden. Die Wiederholung meditativer Lieder erzeugt heilende Schwingungen in unserem Körper und Geist und bringt innere Harmonie und Frieden.

Elemente: Meditative Lieder aus verschiedenen Kulturen und Sprachen, Tönen von Klängen, Meditation in Stille
Kursleitung: Mary Pullattu MMS, Andrea Stempel
Ort: Meditationsraum

Weitere Termine: 25. 3./29. 4./27. 5./24. 6. (Beginn 17 Uhr, Ende 17.45 Uhr)

Adresse:
Heilig Kreuz - Zentrum für christliche Meditation und Spiritualität
Kettelerallee 45
60385 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

28. Februar 2017  –  09:00 bis 11:30 Uhr – Kinder

Kreppel-Vormittag – Gemeinsam Fasching feiern

FRANKFURT/Gallus.- Kreppel-Vormittag – Gemeinsam Fasching feiern. Farbenfroh und mit viel Humor wollen wir gemeinsam mit Ihnen Fasching feiern. Auch Ihre Kinder sind in ihren Kostümen herzlich zum Mitfeiern eingeladen.

Adresse:
MoniKaffee
Kostheimerstraße 15
60326 Frankfurt-Gallus

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

28. Februar 2017  –  15:30 bis 18:00 Uhr – Kinder

Kreppel-Nachmittag – Gemeinsam Fasching feiern

FRANKFURT/Gallus.- Kreppel-Nachmittag – Gemeinsam Fasching feiern. Farbenfroh und mit viel Humor wollen wir gemeinsam mit Ihnen Fasching feiern. Auch Ihre Kinder sind in ihren Kostümen herzlich zum Mitfeiern eingeladen.

Adresse:
MoniKaffee
Kostheimerstraße 15
60326 Frankfurt-Gallus

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

Keine Termine

Für diese Einstellung konnten keine Termine gefunden werden.
Wählen Sie bitte einen anderen Zeitraum und/oder verwenden Sie weniger Filtereinstellungen, um ein Ergebnis zu erhalten.

Bedienungshinweise:

  • Wenn Sie auf den Monat klicken, werden alle Termine des Monats angezeigt die den Filtereinstellungen entsprechen.
  • Ein Klick auf die Kalenderwoche aktiviert die ganze Woche.
  • Hat ein Tag eine orange Markierung in der Ecke, gibt es einen Termin an diesem Tag.

 
 
Kategorien filtern:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Termin suchen