Termine und Veranstaltungen

01. März 2017  –  08:30 Uhr – Gottesdienst

Gottesdienst zum Aschermittwoch in der Josefskirche

FRANKFURT.- Zum Gottesdienst am Aschermittwoch um 8:30 laden die katholischen Gemeinden des Pastoralen Raumes Höchst und die katholische Schulseelsorge Höchst die Schülerinnen und Schüler weiterführender Schulen aus dem Frankfurter Westen, aber auch die Lehrerinnen und Lehrer, sowie Eltern und alle Gemeindeglieder herzlich ein.

Unter dem Leitwort "Die Welt ist voller guter Ideen. Lass sie wachsen." rückt die Fastenaktion 2017 Menschen in den Mittelpunkt, die in Burkina Faso, am Rande der Sahelzone, ideenreich und mit neuen Methoden höhere Einkommen erwirtschaften und damit die Ernährung und Versorgung für sich und ihre Familien sicherstellen. Dieses Leitwort und die MISEREOR-Aktion werden die inhaltlichen Schwerpunkte des Gottesdienstes sein.

Im Gottesdienst soll betrachtet werde, was im Leben zählt, was zum Leben benötigt wird uns wie ich es mir und anderen zukommen lasse oder vorenthalte. Gerade der Aschermittwoch als Beginn der österlichen Bußzeit mit dem Austeilen des Aschenkreuzes soll Schülerinnen und Schülern weiterführender Schulen die Möglichkeit geben, zu bedenken, was im Leben wirklich zählt. Deswegen wird im Gottesdienst um Unterstützung in der Kollekte für die Misereor Aktion gebeten.

Gestaltet wird der Gottesdienst von Schülerinnen und Schülern mit ihren Lehrern weiterführender Schulen aus dem Frankfurter Westen.

Adresse:
St. Josefskirche
Hostatostraße 12
65929 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

01. März 2017  –  15:30 Uhr – Vortrag

Aschermittwoch der Künstler mit Katharina Hacker

FRANKFURT.- Die Schriftstellerin Katharina Hacker ist zu Gast beim Aschermittwoch der Künstler, den das Bistum Limburg alljährlich im Haus am Dom ausrichtet. Bei der Veranstaltung, die sich an Künstler und Architekten richtet, spricht sie zum Thema "Mut fassen". Im Anschluss teilt Bischof Georg Bätzing bei einem Gottesdienst um 18 Uhr im Kaiserdom das Aschenkreuz aus.
Katharina Hacker stammt aus Frankfurt, sie lebt und arbeitet heute in Berlin. 2006 wurde sie für ihren Roman "Die Habenichtse" mit dem deutschen Buchpreis ausgezeichnet. Sie hat Philosophie, Geschichte und Judaistik studiert und beschäftigt sich in ihrem Werk auf vielfache Weise mit jüdischer Kultur und Gegenwart.

Adresse:
Haus am Dom
Domplatz 3
60311 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

01. März 2017  –  18:00 bis 21:30 Uhr – Spiritualität

Aschermittwoch für Lebenskünstler/innen

FRANKFURT.- Aschermittwoch für Lebenskünstler/innen zum Thema »Wo wohnst du?« (Joh 1,38)

Es ist die erste Frage, die Jesus im Evangelium gestellt wird: »Wo wohnst du?« Was, wenn sie mir gestellt wird? – Drei Worte, die anzeigen, worum es geht in der Fastenzeit: Raum schaffen, Leben gewinnen. Der Aschermittwoch ist ein guter Anfang.

18 Uhr Eucharistie zum Aschermittwoch (Kirche)
19 Uhr Fastensuppe
19.30 Uhr Impulse, Austausch, Zeit der Besinnung

Kursleitung: Elisabeth Polag, Andrea Maschke, Kristina Wolf MMS, Helmut Schlegel OFM

Kosten: Spende erbeten

Bitte bis 27. 2. anmelden unter Kurs-Nr. 18

Adresse:
Heilig Kreuz - Zentrum für christliche Meditation und Spiritualität
Kettelerallee 45
60385 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

01. März bis 15. April 2017 – Ausstellung

Ausstellung »Ich aber will schauen dein Antlitz« (Ps 17,15) - Interpretationen von Andrea Grimm

FRANKFURT.- Die Künstlerin Andrea Grimm hat nach dem Studium der Romanistik und Germanistik an der Frankfurter Städel Abendschule studiert und seitdem Bilder in verschiedenen Techniken und mit verschiedenen Materialien geschaffen. Einen Teil ihrer Bilder – darunter ein Kreuzweg, ein 9 Meter langes Franziskus-Tuch und eine Christus-Ikone (gemalt auf einer goldenen Rettungsfolie) werden in der Fastenzeit in der Kirche Heilig Kreuz ausgestellt.

Ausstellungsdauer: Mi 1.3.–Sa 15.4.
Die Bilder sind in dieser Zeit jeweils vor den Gottesdiensten am Samstag und am Mittwoch von 17.15 Uhr bis 18 Uhr zu besichtigen.

Am Samstag, 4.3., 18 Uhr wird die Künstlerin Andrea Grimm im Gottesdienst anwesend sein und eine Einführung in ihr Werk geben.

Adresse:
Heilig Kreuz Zentrum für christliche Meditation und Spiritualität
Kettelerallee 45
60385 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

01. März 2017  –  19:45 Uhr – Ausstellung

Ausstellungseröffnung CAPTCHA - automated public: Fotografien von Flo Maak

FRANKFURT.- CAPTCHA - automated public: Ausstellung mit Fotografien von Flo Maak in der Zeit 1.3. – 17.4., jeweils von 11 – 13 Uhr (immer samstags)

Vernissage: Aschermittwoch, 1.3., 19.45 Uhr (im Anschluss an den Gottesdienst)

Während der Fastenzeit zeigt die Offene Kirche Mutter vom Guten Rat Fotos des ehemaligen Städelschülers Flo Maak, die in einen reizvollen Kontrast zum neugotischen Kreuzweg der Offenen Kirche treten.

Die Fotoserie zeigt Porträtaufnahmen, wobei sich die Porträtierten abwenden. Auf Glas eingraviert finden sich Fragen, sogenannte CAPTCHA. Mit diesen Aufnahmen beschäftigen sich die Fastenmeditationen zur Marktzeit.

Adresse:
Offene Kirche Mutter vom Guten Rat
Bruchfeldstr. 51
60528 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

01. März bis 17. April 2017 – Ausstellung

CAPTCHA - automated public: Ausstellung mit Fotografien von Flo Maak

FRANKFURT.- CAPTCHA - automated public: Ausstellung mit Fotografien von Flo Maak in der Zeit 1.3. – 17.4., jeweils von 11 – 13 Uhr (immer samstags)

Vernissage: Aschermittwoch, 1.3., 19.45 Uhr (im Anschluss an den Gottesdienst)

Während der Fastenzeit zeigt die Offene Kirche Mutter vom Guten Rat Fotos des ehemaligen Städelschülers Flo Maak, die in einen reizvollen Kontrast zum neugotischen Kreuzweg der Offenen Kirche treten.

Die Fotoserie zeigt Porträtaufnahmen, wobei sich die Porträtierten abwenden. Auf Glas eingraviert finden sich Fragen, sogenannte CAPTCHA. Mit diesen Aufnahmen beschäftigen sich die Fastenmeditationen zur Marktzeit.

Adresse:
Offene Kirche Mutter vom Guten Rat
Bruchfeldstr. 51
60528 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

02. März 2017  –  19:30 Uhr – Vortrag

Canudos - sozial-religiöse Volksbewegung in Brasilien

FRANKFURT/Kuhwald.- Die religiöse Sozialbewegung Canudos im Nordosten Brasiliens steht im Mittelpunkt eines Vortragsabends. Pastoralreferent Harald Stuntebeck, der die dramatische Geschichte der Volksbewegung in seiner Doktorarbeit aufgegriffen hat, berichtet von der sozialen und religiösen Situation in Brasilien: "Canudos - fast wie ein Franziskus in Brasilien".

Adresse:
St. Pius
Philipp-Fleck-Str. 13
60486 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

03. März 2017  –  17:00 Uhr – Gottesdienst

Weltgebetstag 2017 in St. Gallus

FRANKFURT/Gallus.- Weltgebetstag 2017 - diesmal mit dem Gastland Philippinen und der Frage: „Was ist denn fair?“. Herzliche Einladung zum Gottesdienst in der St. Gallus-Kirche.

Adresse:
St. Gallus
Mainzer Landstraße 299
60326 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

03. März 2017  –  18:00 Uhr – Spiritualität

Weltgebetstag 2017 - Philippinen: Gottesdienst und Essen

FRANKFURT.- Frauen aller Konfessionen laden ein zum Weltgebetstag 2017. Die Liturgie stammt diesmal von den Philippinen.

Im Anschluss an den Gottesdienst sind alle Teilnehmer zu einem gemeinsamen Essen eingeladen.

Adresse:
Dreifaltigkeitskirche
Oeserstraße 126
65934 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

03. bis 05. März 2017 – Kinder

Großeltern-Enkel-Wochenende im Westerwald

FRANKFURT.- Großeltern und Enkel lädt die Familien Kirche der Pfarrei St. Jakobus in Frankfurt zu einem gemeinsamen Wochenende vom 3.-5. März im Familienferiendorf Hübingen im Westerwald ein.

Die familiengerechten Wohnungen sind genau der richtige Ort für ein Wochenende – ohne Eltern für die Enkel und ohne die selbst zu Eltern gewordenen Kinder für die Großeltern.

Natürlich blicken wir an diesem Wochenende bereits auf Ostern und bereiten den Weg dahin in der Fastenzeit vor. „Alles rund ums Ei und das aufbrechende neue Leben im Frühling gehört ebenso zu unserem Programm wie Geschichten von früher und heute“, sagt Pastoralreferent Hans-Peter Labonte, mittlerweile selbst Opa und seit einigen Jahren Leiter ähnlicher Wochenenden.

Mit Spielen, Liedern und kleinen Bastelarbeiten gestaltet sich das Programm. Und es gibt viel zu erzählen. Wem es zu bunt wird, kann sich mal in die eigene Wohnung zurückziehen. Die Eltern können das kinderfreie Wochenende ebenfalls zu ungewöhnlichen Entdeckungen nutzen.

Ein Enkelkind, das die Großeltern mitnehmen, soll im Kindergartenalter alt sein. Das Alter der anderen mitfahrenden Enkel ist dann egal.

Los geht es freitags mit dem Abendessen und sonntags nach dem Frühstück und Gottesdienst geht es wieder nach Hause.

An- und Abreise ist individuell zu regeln. Die Kosten für Unterkunft (2 Übernachtungen) und Vollverpflegung betragen pro Großeltern-Enkel-Familie höchstens 200.-€. Fährt die Oma oder der Opa allein mit Enkeln, betragen die Kosten 125.-€ für den/die Erwachsenen!

Das Bistum Limburg ermöglicht die kostenfreie, aber nicht kostendeckende Teilnahme der Kinder.

Weitere Infos bei Pastoralreferent Hans-Peter Labonte unter Tel. 0160-90844041 oder per E-Mail: hp.labonte@stjakobus-ffm.de

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

03. März 2017  –  19:30 Uhr – Ausstellung

Eröffnung der Ausstellung "Kreuzwegprotokoll" von Andreas Skipis in der KunstKulturKirche Allerheiligen

FRANKFURT.- Vom 4. März bis zum 23. April 2017 zeigt die KunstKulturKirche Allerheiligen unter dem Titel „Kreuzwegprotokoll“ sieben großformatige Bilder des Frankfurter Künstlers Andreas Skipis, die vom christlichen Kreuzweggebet und den biblischen Passionsberichten inspiriert und eigens für diesen Raum geschaffen wurden. Sie hängen an der Stelle, an der sonst der traditionelle Kreuzweg zu sehen ist.

Hergestellt mit den unterschiedlichsten Malutensilien, wie Pinsel, Schwamm, Hufkratzer, Äste, entwickeln Skipis‘ Bilder eine besondere Expressivität und treten mit ihrer Farbgewalt in einen starken Dialog mit dem ansonsten so nüchternen Kirchenraum.

Die Ausstellung ist von Montag bis Samstag von 10–18 Uhr und sonntags von 14–18 Uhr geöffnet (außer während der Gottesdienste). Der Eintritt ist frei.

Eröffnet wird die Ausstellung am Freitag, 3. März 2017, 19.30 Uhr, in Anwesenheit des Künstlers. P. Ansgar Wucherpfennig SJ, Rektor der Phil.-Theol. Hochschule Sankt Georgen in Frankfurt führt in das Werk von Andreas Skipis ein. Musikalisch wird die Ausstellungseröffnung gestaltet von Tobias Hagedorn und Richard Millig mit Musik für Orgel und Klangobjekten.

Begleitet wird die Ausstellung von einem Rahmenprogramm. Eine Führung am Sonntag, 5. März 2017, 11.00 Uhr, gibt vertiefende Einblicke in die Arbeit von Andreas Skipis. Die Katholische Akademie Rabanus Maurus bietet einen Themenabend in der KunstKulturKirche Allerheiligen an: „Der heillose Heiland“ am 22. März 2017, 19.30 Uhr. Referent ist Dr. Stefan Scholz.

Darüber hinaus gibt es eine die Ausstellung begleitende Predigtreihe in der Heiligen Messe mit Neuer Musik an den fünf Fastensonntagen, am Palmsonntag und am Karfreitag.

Adresse:
KunstKulturKirche Allerheiligen
Thüringer Str. 35
60316 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

04. März 2017  –  08:10 Uhr – Spiritualität

Von der Saalburg nach Köppern: Samstagswanderung mit gemeinsamen Picknick und Andacht

Laufen - Essen - Beten

Ein »Pilgertag« mitten im Alltag: Wir treffen uns morgens am Frankfurter Hauptbahnhof und kommen am Nachmittag zurück. Wir fahren mit dem ÖPNV (Gruppenticket) raus aus der Stadt, beginnen mit einem Impuls und wandern miteinander, ein Stück auch im Schweigen. Unterwegs halten wir eine Andacht. Zur Mittagszeit halten wir Rast und teilen das mitgebrachte Essen. Die Touren sind durchschnittlich 12 km lang, die Strecken sehr unterschiedlich. Normale Kondition ist ausreichend, wichtig ist gutes Schuhwerk. Mitzubringen sind eigene Getränke und Essen, das mit den anderen teilbar ist (Picknick).

Treffpunkt: Haupteingangshalle des Hauptbahnhofs links vor der Touristen-Information. Bitte rechtzeitig kommen, damit die Gruppentickets gekauft werden können.

Kursleitung: Andrea Maschke
Kosten: anteilig am Gruppenticket

Keine Anmeldung nötig. Bitte entnehmen Sie die genauen Abfahrtszeiten ab Januar 2017 unserer Homepage/unserem Newsletter.

Zeitpunkt:
Sa 4. 3. Von der Saalburg nach Köppern
Treffpunkt 8.10 Uhr, Abfahrt voraussichtlich 8.24 Uhr mit der S5

Adresse:
Hauptbahnhof Frankfurt
60329 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

04. März 2017  –  10:00 bis 19:00 Uhr – Musik

Lieder-Werkstatt in St. Johannes

FRANKFURT.- Ein Werkstatt-Tag für alle, die gerne neue geistliche Lieder kennenlernen und singen möchten.

Mit abschließender Präsentation in der 1. Sonntagsmesse. Es werden weniger bekannte und neue Lieder aus dem Gesangbuch „Junges Gotteslob“ erarbeitet. Die Lust am Singen ist entscheidend, nicht die Vorkenntnisse!

Kosten: Spende für Getränke, Essensbeitrag für das Mittagsbuffet

Leitung: Philipp Raatz

Anmeldung über den Link unten, Tel. 069/6780865-0 oder bei Christine Sauerborn-Heuser unter c.sauerborn-heuser@stjakobus-ffm.de, Tel. 069/6780865-40.

Adresse:
Gemeindezentrum der ERLEBNIS KIRCHE St. Johannes
Am Wiesenhof 76a
60529 Frankfurt-Golstein

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

04. März 2017  –  10:00 bis 16:30 Uhr – Spiritualität

Übungstage: Kontemplatives Beten

»…erkennen, dass wir schon bei ihm sind.« (Thomas Merton)

Im Schweigen und aufmerksamen Dasein öffnen wir uns für die Gegenwart Gottes mitten in unserem Alltag. Die Übungstage laden ein, das kontemplative Beten zu vertiefen oder kennen zu lernen. Teilnehmen kann, wer sich auf die Erfahrung der Stille und des Jesusgebetes einlassen möchte.
Elemente: Übung zur Wahrnehmung des Atems, Hinführung zum Jesusgebet, gemeinsame Meditationszeiten in Stille (6 x 25 min), Impuls, Erfahrungsaustausch, Hilfestellung zum Umgang mit Schwierigkeiten beim kontemplativen Beten.

Im Anschluss besteht um 16.45 Uhr in der Regel die Möglichkeit zur Teilnahme an einer schlichten Eucharistiefeier in der Krypta.

Kursleitung: Herbert Rieger SJ, Kristina Wolf MMS
Kosten: 15 € pro Übungstag
Ort: Krypta
Zeitpunkt: Sa 4. 3. (Beginn 10 Uhr, Ende 16.30 Uhr)
Bitte bis 27. 2. anmelden unter Kurs-Nr. 20

Weiterer Übungstag:

Zeitpunkt: Sa 13. 5. (Beginn 10 Uhr, Ende 16.30 Uhr)
Bitte bis 8. 5. anmelden unter Kurs-Nr. 31

Die Übungstage können sowohl einzeln als auch insgesamt besucht werden.

Adresse:
Heilig Kreuz - Zentrum für christliche Meditation und Spiritualität
Kettelerallee 45
60385 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

04. März 2017  –  10:00 bis 17:00 Uhr – Kurse

Mensch ärgere Dich nicht! - Anti-Ärger-Strategien für den Alltag

FRANKFURT. Unterschiedliche Arbeitsauffassungen, persönliche Marotten uvm. werden schnell zum Anlass, sich aufzuregen, sich provoziert zu fühlen oder gekränkt zu reagieren. Meist fehlen geeignete Mittel und Wege, um mit diesen Situationen konstruktiv umzugehen. Vermeidungsstrategien oder Unterdrückung des Ärgers lassen nicht vergessen, sondern belasten die Atmosphäre und das Befinden. Was kann man tun, um Ärger loszulassen, zu verwandeln oder sogar zu nutzen? Dieses Seminar hilft passende Wege zu finden, um mit Ärger, Groll & Co effizienter umzugehen.

Kosten 69.- € (ggf. Ermäßigung möglich).

Information und Anmeldung unter 069 / 72 88 39 oder im Internet unter www.hdb4you.de.

Adresse:
Haus der Begegnung
Gärtnerweg 62
60322 Frankfurt

 

04. März 2017  –  10:00 bis 17:00 Uhr – Kurse

„Kreativer Damensalon“ im Haus der Begegnung

FRANKFURT. - Um mehr Inspiration und Energie im Alltag, die weibliche Intuition, das Experiment und die Freude am kreativen Ausdruck geht es an diesem Tag im Haus der Begegnung. Weiterhin um die (Neu-)Entdeckung von schon vorhandenen kreativen Fähigkeiten. Mithilfe von Papier, Farben und diversen anderen Materialien finden die Teilnehmerinnen zu einem individuellen Ausdruck jenseits von Sprache. Und am Ende des Kurses nimmt jede ihr ganz individuelles "Lebenselixier" als Objekt mit nach Hause.

Kosten 68.- € (ggf. Ermäßigung möglich).

Information und Anmeldung unter 069 / 72 88 39 oder im Internet unter www.hdb4you.de.

Adresse:
Haus der Begegnung
Gärtnerweg 62
60322 Frankfurt

 

04. März bis 23. April 2017 – Ausstellung

Ausstellung "Kreuzwegprotokoll" von Andreas Skipis in der KunstKulturKirche Allerheiligen

FRANKFURT.- Vom 4. März bis zum 23. April 2017 zeigt die KunstKulturKirche Allerheiligen unter dem Titel „Kreuzwegprotokoll“ sieben großformatige Bilder des Frankfurter Künstlers Andreas Skipis, die vom christlichen Kreuzweggebet und den biblischen Passionsberichten inspiriert und eigens für diesen Raum geschaffen wurden. Sie hängen an der Stelle, an der sonst der traditionelle Kreuzweg zu sehen ist.

Hergestellt mit den unterschiedlichsten Malutensilien, wie Pinsel, Schwamm, Hufkratzer, Äste, entwickeln Skipis‘ Bilder eine besondere Expressivität und treten mit ihrer Farbgewalt in einen starken Dialog mit dem ansonsten so nüchternen Kirchenraum.

Die Ausstellung ist von Montag bis Samstag von 10–18 Uhr und sonntags von 14–18 Uhr geöffnet (außer während der Gottesdienste). Der Eintritt ist frei.

Eröffnet wird die Ausstellung am Freitag, 3. März 2017, 19.30 Uhr, in Anwesenheit des Künstlers. P. Ansgar Wucherpfennig SJ, Rektor der Phil.-Theol. Hochschule Sankt Georgen in Frankfurt führt in das Werk von Andreas Skipis ein. Musikalisch wird die Ausstellungseröffnung gestaltet von Tobias Hagedorn und Richard Millig mit Musik für Orgel und Klangobjekten.

Begleitet wird die Ausstellung von einem Rahmenprogramm. Eine Führung am Sonntag, 5. März 2017, 11.00 Uhr, gibt vertiefende Einblicke in die Arbeit von Andreas Skipis. Die Katholische Akademie Rabanus Maurus bietet einen Themenabend in der KunstKulturKirche Allerheiligen an: „Der heillose Heiland“ am 22. März 2017, 19.30 Uhr. Referent ist Dr. Stefan Scholz.

Darüber hinaus gibt es eine die Ausstellung begleitende Predigtreihe in der Heiligen Messe mit Neuer Musik an den fünf Fastensonntagen, am Palmsonntag und am Karfreitag.

Adresse:
KunstKulturKirche Allerheiligen
Thüringer Str. 35
60316 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

04. März 2017  –  14:00 Uhr – Basare & Märkte

Flohmarkt der Kita Deutschorden

FRANKFURT/Sachsenhausen.- Flohmarkt der Kita Deutschorden von 14:00 – 16:00 Uhr. Verkauft wird alles „Rund ums Kind“!

Tischreservierung über den Link unten. Die Standgebühr beträgt 8,-- € pro Tisch und eine kleine Kuchenspende. Für das leibliche Wohl ist somit gesorgt. Der Erlös des Flohmarktes kommt vollständig dem Kindergarten und somit den Kindern zu Gute.

Adresse:
Deutschordenskirche
Brückenstr. 3
60594 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

04. März 2017  –  14:00 bis 16:30 Uhr – Vortrag

Flohmarkt für Kinderkleidung & Spielsachen

FRANKFURT.- Flohmarkt für Kinderkleidung & Spielsachen

Kaffee & Kuchen gibt es auch zum Mitnehmen


Beunestr. 3, Frankfurt Nied
Weitere Informationen und Anmeldung für einen Verkaufstisch
vorzugsweise per Email: Flohmarkt_St.Markus@freenet.de

Adresse:
Katholischer Kindergarten St. Markus
Beunestraße 3
65934 Frankfurt-nied

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

04. bis 05. März 2017 – Basare & Märkte

Kreativmarkt in Sankt Josef

FRANKFURT/Bornheim.- In diesem Jahr ist der Kreativmarkt am Samstag, 4. März, von 11.00 – 17.00 und Sonntag, 5. März ,von 10.30 – 16.00 Uhr im Josefsaal (Berger Str. 135).

Verschiedene Hobbykünstler stellen ihre Werke aus und bieten diese auch zum Verkauf an. Es gibt Papierkreationen, Karten, Filzen, Malerei, Patchwork und andere Näh-, Häkel- und Strickarbeiten bis hin zu Holzbasteleien.

Das „Kreativ-Café“ lädt zur Erholung ein.

Adresse:
Josefsaal
Berger Str. 135
60385 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

04. März 2017  –  17:00 bis 20:00 Uhr – Basare & Märkte

Flohmarkt für SIE

FRANKFURT.- Alles was das Frauenherz begehrt, alles was Frau ausmacht im Gemeindehaus St. Antonius. Verkauft werden Garderobe, Taschen, Schuhe, Bücher Schmuck und und und...

Tischreservierung ab sofort unter Telefon 069/746083 oder e-mail: Pfarrei@dom-frankfurt.de

Kosten: 12 € pro Tisch

Für Speis und Trank wird gesorgt.

Adresse:
St. Antonius
Bettinastraße 26
60325 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

04. März 2017  –  17:30 Uhr – Gottesdienst

Griesheimer Fastenpredigten 2017

FRANKFURT.- „Als Abbild Gottes schuf er ihn“ – Die Würde des Menschen ist (un-)antastbar: Unter diesem Thema finden in der Katholischen Kirche St. Hedwig in Frankfurt – Griesheim in diesem Jahr die ökumenische Fastenpredigten statt.

Dr. Christopher Voigt-Goy, Privatdozent für Kirchengeschichte predigt am
Samstag, 4. März 2017 um 17:30 Uhr zum Thema: „Freiheit der
Religionsausübung“

Im Anschluss an die Fastenpredigten ist in St. Hedwig um 18:00 Uhr die
Vorabendmesse.

Adresse:
Katholische Kirche St. Hedwig
Elsterstraße 16-18
65933 Frankfurt-Griesheim

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

04. März 2017  –  18:00 Uhr – Gottesdienst

Meditationsgottesdienst mit Einführung in die Ausstellung »Ich aber will schauen dein Antlitz«

FRANKFURT.- Die Künstlerin Andrea Grimm hat nach dem Studium der Romanistik und Germanistik an der Frankfurter Städel Abendschule studiert und seitdem Bilder in verschiedenen Techniken und mit verschiedenen Materialien geschaffen. Einen Teil ihrer Bilder – darunter ein Kreuzweg, ein 9 Meter langes Franziskus-Tuch und eine Christus-Ikone (gemalt auf einer goldenen Rettungsfolie) werden in der Fastenzeit in der Kirche Heilig Kreuz ausgestellt.

Am Samstag, 4.3., um 18 Uhr wird die Künstlerin Andrea Grimm im Gottesdienst anwesend sein und eine Einführung in ihr Werk geben.

Ausstellungsdauer: Mi 1.3.–Sa 15.4.17 -- Die Bilder sind in dieser Zeit jeweils vor den Gottesdiensten am Samstag und am Mittwoch von 17.15 Uhr bis 18 Uhr zu besichtigen.

Adresse:
Heilig Kreuz Zentrum für christliche Meditation und Spiritualität
Kettelerallee 45
60385 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

05. März 2017  –  11:00 Uhr – Gottesdienst

BonEsprit-Gottesdienst mit dem Chor „Just Gospel“

FRANKFURT.- Ein Gottesdienst mit Predigten, die auf den Punkt kommen; mit Gelegenheit zum Austausch über persönliche Glaubensthemen; mit Musik, die begeistert – ein Gottesdienst voller Atmosphäre und gutem Geist. Im Anschluss treffen sich alle, die Zeit haben, zum gemeinsamen Mittagessen im Café ORCA neben der Kirche.

Adresse:
St. Bonifatius
Holbeinstraße 70
60596 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

05. März 2017  –  15:00 Uhr – Spiritualität

Spiritueller Stadtspaziergang: »Auf den Spuren…«: … von Kuckuck und Esel

Gemeinsame Spaziergänge am Sonntagnachmittag durch Frankfurt mit spirituellen, biblischen, aktuellen und historischen Impulsen, zu Fuß und manchmal auch mit dem RMV.

Spaziergang: So 5. 3. Auf den Spuren… von Kuckuck und Esel
Treffpunkt am Brunnen des Alfred-Brehm-Platzes vor dem Zoo (mit RMV-Fahrt)

Kursleitung: Andrea Maschke
Kosten: Spende erwünscht
Anmeldung: bis zwei Tage vor dem Termin, Teilnahme auch spontan möglich
Beginn: 15 Uhr

Es ist möglich, Andrea Maschke zu spirituellen Stadtspaziergängen (auch zu anderen thematischen Touren) für Ihre Gruppe anzufragen.

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

05. März 2017  –  17:00 Uhr – Musik

Petite Messe solennelle von Rossini mit dem Kammerchor Ehrenbach

FRANKFURT.- 2014 schlossen sich erfahrene Sängerinnen und Sänger als Kammerchor Ehrenbach mit dem Ziel zusammen, die “Petite messe solennelle” in der klein besetzten Gestalt aufzuführen, die Rossini sich hierfür wünschte.

Die alle aus Frankfurt stammenden Solisten Eri Uhlig (Sopran), Claudia De Muro-Kratz (Alt), Christoph Claßen (Tenor) und Kei Higashiura (Bass) können in diesem Werk im Rahmen von glanzvollen Solo-Arien sowie eines Duetts und eines Terzetts ihren Stimmen in großer Bandbreite Ausdruck verleihen.

Begleitet werden Kammerchor und Solisten von Dr. Robert Paul am Klavier und Sefanie Hazenbiller am Akkordeon, als Dirigent konnte Rainer Bittner gewonnen werden.

Adresse:
Herz Jesu
Mathildenstraße 30
60599 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

06. März 2017  –  19:00 Uhr – Spiritualität

Offenes Abendgebet mit den Missionsärztlichen Schwestern

FRANKFURT.- „Wir vertrauen auf die wandelnde Kraft von Gottes Liebe und Güte im Gebet. -- In diesem Vertrauen lädt die Kommunität der Missionsärztlichen Schwestern (MMS) zu ihrem offenen Abendgebet ein: "Gemeinsam wollen wir unseren Alltag, die Nöte unserer Stadt und unserer Welt mit Gott in Berührung bringen und uns stärken lassen durch das gemeinsame Beten"

Wer noch bleiben kann und will, ist anschließend zu einem einfachen Abendessen eingeladen.

Montags jeweils am 6.3.; 3.4.; 8.5.; 12.6; 3.7.; 4.9.; 9.10.; 6.11.; 4.12. – jeweils 19 Uhr.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Adresse:
Missionsärztliche Schwestern
Hammarskjöldring 127
60439 Frankfurt

 

07. März 2017  –  15:00 Uhr – Vortrag

Seniorenclubt: „Liebesgeschichten aus dem Decameron“

FRANKFURT/Sachsenhausen.- Der italienische Dichter und Humanist Boccaccio (1313 – 1375) hat sich mit seinen berühmten heiteren Erzählungen über die Liebe vorgenommen, all die finsteren Moralprediger seiner Zeit einmal gründlich vorzuführen – als Scheinheilige, die schlichten Menschen mit der Hölle drohen.

Herzliche Einladung zu diesem Nachmittag mit Regina Wettern-Schade vom Bürgerinstitut.

Adresse:
St. Bonifatius - Kleiner Pfarrsaal
Holbeinstr. 70
60596 Frankfurt-Sachsenhausen

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

07. März 2017  –  16:00 bis 17:30 Uhr – Hilfe und Information

Themenkaffee: Mein Baby will jetzt essen

FRANKFURT/Gallus.- Themenkaffee: Mein Baby will jetzt essen – von der Muttermilch zum Brei. Kommen Sie mit Birgit Bertelsmann, Mitarbeiterin in der Entwicklungspsychologischen Frühberatung, ins Gespräch und erfahren mehr über eine gesunde Ernährung für Babys.

Adresse:
MoniKaffee
Kostheimerstraße 15
60326 Frankfurt-Gallus

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

07. März 2017 – Kultur

Lumen Christi - Inspirationen aus Licht, Musik und Gebet in St. Bonifatius

FRANKFURT/Sachsenhausen.- Lumen Christi -
Drei Inspirationen aus Licht, Musik und Gebet in St. Bonifatius

Heute um 20 und 21 Uhr: „Peirasmos“ – Versuchung mit Bastian Fiebig (Saxophon)

Veranstalter: Herbert Cybulska, Cybulska + Partners Lighting Solution und Pfr. Werner Otto, Sankt Bonifatius

„Lumen de Lumine“ lautet der Name des architektonischen Entwurfs von Martin Weber für die expressionistische Kirche St. Bonifatius in Sachsenhausen. 2014 beauftragte die Gemeinde das Planungsbüro Cybulska & Partner mit einem neuen und flexiblen Beleuchtungskonzept für die Kirche – ganz im Sinne ihres Architekten. Die raumgreifende Lichtanlage gewann seitdem bereits zwei renommierte Preise: Den Deutschen Lichtdesign-Preis 2015 sowie den German Design Award 2016.

Die ausgesprochen erfolgreiche Teilnahme an der Luminale 2016 hat die Veranstalter nun zu „Lumen Christi“ inspiriert, einem Veranstaltungs-Dreiklang, der die während der Luminale entwickelten Ideen aufgreift, weiterentwickelt und jeweils ein zentrales Thema der Kar- und Osterzeit „beleuchtet“. Eigens komponierte Lichtinstallationen von Herbert Cybulska, Cybulska + Partners Lighting Solutions treffen hier auf die musikalischen Improvisationen von Sue Schlotte (Cello), Bastian Fiebig (Saxophon) und Vassily Dyck ( Akkordeon/Baran), sowie Textimpulse von Pfarrer Werner Otto.




Adresse:
St. Bonifatius
Holbeinstr. 70
60596 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

08. März 2017  –  15:00 Uhr – Freizeit

Seniorenclub in St. Aposteln

FRANKFURT/Sachsenhausen.- Gemütliches Beisammen sein beim Seniorenclub von St. Aposteln

Adresse:
St. Aposteln
Ziegelhüttenweg 149
60598 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

08. März 2017  –  18:45 bis 20:45 Uhr – Meditation

Themenabende in der Fastenzeit

FRANKFURT.- Wo wohnst du? – Themenabende in der Fastenzeit für alle, die ihre inneren und äußeren Räume neu ordnen wollen

»Wo wohnst du?« (Joh 1,38), fragen die Jünger Jesus zur ersten Kontaktaufnahme. »Wohnst du noch oder lebst du schon?«, fragt uns die Möbelindustrie. Zwei Mittwochabende zum Thema mitten in der Fastenzeit. Davor, jeweils um 18 Uhr, besteht die Möglichkeit zur Mitfeier der Eucharistie. Elemente: Biblische und andere Texte, kreatives Gestalten, Meditation

Kursleitung: Andrea Maschke
Kosten: 3 € pro Abend

Thema heute: »Mein Leben ist wie ein gewobenes Tuch...« (Jes 38,12).

Bitte bis 6. 3. anmelden unter Kurs-Nr. 21

Adresse:
Heilig Kreuz - Zentrum für christliche Meditation und Spiritualität
Kettelerallee 45
60385 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

10. bis 11. März 2017 – Kurse

Strategie-Seminar für Frauen „Ich weiß, was ich kann!“

FRANKFURT.- Dieses Seminar im Haus der Begegnung sensibilisiert für die individuellen Stärken und Ressourcen, die jede Frau besitzt und zeigt Möglichkeiten auf, diese effizient und selbstbewusst im beruflichen und privaten Kontext einzusetzen. Inhalte sind u.a. das Erarbeiten dieser Ressourcen, Analyse der aktuellen Situation, Setzen realistischer Ziele, effektive Nutzung der eigenen Stärken, überzeugendes Auftreten, Stressprävention durch neues Selbstvertrauen.

Termin: 10. und 11.03. 2017; Fr. 18.00 - 21.00 Uhr und Sa. 11.00 - 18.00 Uhr im Haus der Begegnung.

Kosten 98.- €; ggf. Ermäßigung möglich.

Information und Anmeldung unter 069 / 72 88 39 oder im Internet unter www.hdb4you.de.

Adresse:
Haus der Begegnung
Gärtnerweg 62
60322 Frankfurt

 

10. März 2017  –  18:30 bis 21:00 Uhr – Meditation

Meditation und Bogenschießen

FRANKFURT.- Meditation und Bogenschießen

Elemente: Impuls – Sitzen in der Stille/Schweigemeditation – meditatives Bogenschießen. Sportbögen und weiteres Material werden zur Verfügung gestellt. Bitte Socken für die Krypta und der Witterung angepasste Kleidung für das Bogenschießen im Freien mitbringen. Wer keine Erfahrung im Bogenschießen hat, ist gebeten, dies bei der Anmeldung mitzuteilen und bereits um 18 Uhr zur Einführung ins Bogenschießen zu kommen.

Kursleitung: Dr. Alexander Ullrich, Kristina Wolf MMS
Kosten: 15 € pro Termin

Bitte bis eine Woche vor dem Termin im Meditationszentrum anmelden.

Weitere Termine: 7.4./5.5./23.6.

Adresse:
Heilig Kreuz - Zentrum für christliche Meditation und Spiritualität
Kettelerallee 45
60385 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

10. März 2017  –  19:15 Uhr – Diskussion

Wirtschaft im Klosterkeller: „Führen mit Tugenden“

FRANKFURT.- Impuls und Podiumsgespräch sowie Gottesdienst (18 Uhr)
in der Liebfrauenkirche -- Eintritt frei

Tugend ist ein Wort, das nach Staub schmeckt und altmodisch klingt. Wenn wir uns damit beschäftigen, wie Führungskräfte andere Menschen führen, stoßen wir immer wieder auf die Frage nach den Werten. Aber um welche Werte handelt es sich dabei? Welche Werte sind einer Führungskraft wertvoll?

Die Bandbreite des Möglichen ist extrem und wir möchten den Begriff der Tugend versuchen vom Staub und seinem altmodischen Klang zu befreien, denn: Tugenden sind Werte. Werte, die zu einer Haltung geworden sind – und eben daher Orientierung bieten können.

Referenten: Alois K. Fürst zu Löwenstein, Manager
Br. Christophorus Goedereis, Kapuziner
Dr. Markus Breuer, Wirtschaftsethiker

Die Veranstaltung ist ein Angebot der KEB Frankfurt in Kooperation mit dem City-Kloster Liebfrauen und dem Bund Katholischer Unternehmer e. V.

Adresse:
City-Kloster Liebfrauen, Klosterkeller - Eingang neben der Klosterpforte
Schärfengäßchen 3
60311 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

11. März 2017  –  09:30 bis 12:00 Uhr – Frauen

Erzähl mir von dir - Ökumenisches Frauenfrühstück

FRANKFURT.- Das ökumenische Frauenfrühstück in Oberrad: eingeladen sind Frauen, die Lust haben, gemeinsam zu frühstücken und mit anderen über ein Thema ins Gespräch zu kommen. Heute geht es um das religiöse Leben, Koran und Bibel, Fasten und Gebet: Wie leben Frauen in Frankfurt ihren Glauben?

Für die Kosten des Frühstücks wird um eine kleine Spende gebeten, bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob Sie Kinderbetreuung benötigen.

Anmeldung bis 05.03.2017 per eMail an info@bonifatius-ffm.de

Adresse:
Herz Jesu - Gemeindesaal
Mathildenstraße 30
60599 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

11. März 2017  –  10:00 Uhr – Spiritualität

Morgenspaziergang mit Bello und Bibel

FRANKFURT/Goldstein.- Der Hund muss sowieso am frühen Morgen ausgeführt werden. Warum sich nicht mal mit Gleichgesinnten dabei über einen Bibeltext unterhalten? Die ERLEBNIS KIRCHE St. Johannes lädt alle Hundehalter/innen ein, zusammen mit dem eigenen Hund Gassi zu gehen und währenddessen mal über ganz etwas Anderes ins Gespräch zu kommen

Eine Stunde Gehen-Schweigen-Reden. Treffpunkt dafür ist am Waldfriedhof Goldstein.

Adresse:
Treffpunkt: Waldfriedhof Goldstein
Unterschweinsteigschneise 1
60529 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

11. bis 12. März 2017 – Kunst und Literatur

"Essen und Lesen" in St. Johannes

FRANKFURT.- Das Büchereiteam lädt wieder ein zu einer ihrer beliebten Veranstaltungen "Essen und Lesen", diesmal am 11. und 12.3. unter dem Titel "Ein bunter Frühlingsstrauß für Sie". Buntes aus Literatur und ein 4-Gänge-Menü aus der Frühlings-Küche erwartet die Teilnehmer.

Voranmeldungen sind möglich ab dem 27.2. nur unter buecherei@stjakobus-ffm.de.

Teilnehmerbeitrag: 25 Euro.

Adresse:
Gemeindezentrum der ERLEBNIS KIRCHE St. Johannes
Am Wiesenhof 76a
60529 Frankfurt-Golstein

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

11. März 2017  –  10:00 bis 17:00 Uhr – Kurse

Wege zum guten Schlaf

FRANKFURT.- Etwa ein Drittel der Deutschen leiden unter Schlafstörungen und wünschen sich einfach nur wieder richtig gut zu schlafen. Viele nehmen das Problem als „gegeben“ hin oder greifen zu Tabletten – häufig mit stärker werdenden Schlafproblemen.
Ziel dieses Seminars im Haus der Begegnung ist es, Wissen über Schlaf zu vermitteln, den Zusammenhang zwischen Stressbelastungen und Schlafstörung zu klären und die Bedeutung von Schlaf für die Regeneration des Körpers zu verdeutlichen. Die Teilnehmenden lernen die Methode Neuroimagination® und weitere Tools kennen, die sie selbst anwenden und üben können.

Kosten 68.- € (ggf. Ermäßigung möglich).

Information und Anmeldung unter 069 / 72 88 39 oder im Internet unter www.hdb4you.de.

Adresse:
Haus der Begegnung
Gärtnerweg 62
60322 Frankfurt

 

11. März 2017  –  10:00 bis 18:00 Uhr – Spiritualität

Einkehrtag in Heilig-Kreuz

FRANKFURT/Bornheim.- Zu einem Einkehrtag lädt der Pfarrgemeinderat St. Josef alle Interessierten in den Turmsaal von Heilig-Kreuz ein.

Pfr. i. R. Seelbach wird mit den Teilnehmern zusammen zum Wort der Deutschen Bischöfe „Gemeinsam Kirche sein“ Überlegungen zur Zukunft der Pastoral anstellen.

Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen begrenzt. Die Kosten betragen pro Teilnehmer 5,00 € und sind am Veranstaltungstag zu entrichten.

Adresse:
Turmsaal von Heilig-Kreuz
Kettelerallee 45
60385 Frankfurt-Bornheim

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

11. März 2017  –  12:30 Uhr – Musik

Orgelmatinee mit Andreas Boltz (Orgel) und Ruth Schwachhöfer (Violine) im Frankfurter Kaiserdom

FRANKFURT/Innenstadt.- In der Reihe der Orgelmatineen im Frankfurter Kaiserdom im Jahr 2017 spielen Ruth Schwachhöfer (Violine) und Andreas Boltz (Orgel) Werke von Karl Höller (Fantasie), Camille Saint-Saens (Prière) sowie Josef Rheinberger (Präludium aus der Suite op. 166). Der Eintritt zur Orgelmatinee ist frei.

Seit etwa fünf Jahren findet etwa einmal im Monat immer samstags um 12:30 Uhr eine Orgelmatinee im Frankfurter Dom statt, die ungefähr eine halbe Stunde dauert. In der Regel spielen Dommusikdirektor Andreas Boltz, seine Assistentin Bjanka Ehry oder renommierte Gastorganisten die große Klais-Orgel im Frankfurter Dom. Die Domorgel mit ihren 116 Registern und ca. 9.000 Pfeifen ist die größte Orgelanlage in Hessen und die siebtgrößte Orgel in Deutschland.

Adresse:
Kaiserdom
Domplatz 1
60311 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

11. März 2017  –  14:00 bis 17:30 Uhr – Spiritualität

Nachmittag zum internationalen Frauentag

FRANKFURT.- "Die Macht der Frauen ist viel größer als wir ahnen" (Anna Dengel).

Ein Nachmittag zum internationalen Frauentag im März mit Gabi Hagmans, Caritasdirektorin Frankfurt.

Die Veranstaltung wird aus verschiedenen Perspektiven die Stärken von Frauen beleuchten im Einsatz für eine gerechtere Welt. Eine Frauenliturgie wird den Abschluss bilden.

Teilnahmebeitrag wird erbeten zur Deckung der entstehenden Kosten je nach Möglichkeit

Anmeldung per Mail über den Link unten.

Adresse:
Missionsärztliche Schwestern
Hammarskjöldring 127
60439 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

11. März 2017  –  14:00 bis 16:30 Uhr – Basare & Märkte

Familien-Flohmarkt bei Kaffee und Kuchen in St. Ignatius

FRANKFURT/Westend.- Familien-Flohmarkt bei Kaffee und Kuchen unter dem Motto „Alles rund ums Kind“. Verkauft werden Kinderkleidung, Spielsachen und mehr.

Adresse:
St. Ignatius
Gärtnerweg 60
60322 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

11. März 2017  –  16:15 Uhr – Kultur

Kirche und Kunst von St. Josef in der Alten Nicolaikirche

FRANKFURT/Innenstadt.- Abendführung um 17:00 Uhr in der Alten Nikolaikirche Frankfurt (Römerberg) im Rahmen der Reihe "Kirche und Kunst" von St. Josef.

Treffpunkt um 16.15 Uhr am Uhrtürmchen (Bornheim, Berger Str.).

Nach der Besichtigung Ausklang in fröhlicher Runde.

Anmeldung bis Mittwoch, 8. März, bei Familie Moosbauer unter Telefon 069 - 452315.

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

11. März 2017  –  18:30 Uhr – Gottesdienst

Fiat Lux-Gottesdienst

FRANKFURT.- Fiat Lux - Gottesdienst mit Gesängen aus Taizé
Kerzenlicht, wunderschöne mehrstimmige Gesänge, Zeit für Stille und Gebet.

Adresse:
St. Bonifatius
Holbeinstraße 70
60596 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

11. März 2017  –  19:00 Uhr – Musik

Konzert „True Colours“ mit Seven4Heaven

FRANKFURT.- Die Gruppe Seven4Heaven lädt herzlich zum Konzert „True Colours“ in die Orangerie des Günthersburgpark ein (Einlass: 18:30 Uhr).

Der Eintritt ist frei, um Spenden zugunsten des Dt. Kinderschutzbundes Bezirksverband Frankfurt wird gebeten.

Adresse:
Orangerie Günthersburgpark
Comeniusstraße 37
60389 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

12. März 2017  –  17:00 bis 21:00 Uhr – Meditation

Wie geht das eigentlich – meditieren?

FRANKFURT.- Wie geht das eigentlich – meditieren? Eine Einführung in die Meditation und Herstellung eines eigenen Meditationsbänkchens

17 Uhr: Ankommen, Impuls in der Krypta
17.30 Uhr: Meditationsbänkchen bauen unter Anleitung eines Schreiners
19 Uhr: Kleiner Abendimbiss und anschließend Einführung in die Meditation

Kursleitung: Simone Krämer, Kristina Wolf MMS, Norbert Eckart
Kosten: 15 €

Bitte bis 6. 3. anmelden unter Kurs-Nr. 22

Adresse:
Heilig Kreuz - Zentrum für christliche Meditation und Spiritualität
Kettelerallee 45
60385 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

15. März 2017  –  15:00 Uhr – Freizeit

Seniorenclub in St. Aposteln

FRANKFURT/Sachsenhausen.- Gemütliches Beisammen sein beim Seniorenclub von St. Aposteln

Adresse:
St. Aposteln
Ziegelhüttenweg 149
60598 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

16. März 2017  –  16:00 Uhr – Film

Abgedreht: Chocolat

FRANKFURT.- Unter dem Stichwort „Abgedreht“ lädt die Seelsorge für Menschen mit psychischer Beeinträchtigung zum gemeinsamen Filme gucken ein.

Heute: „Chocolat“ – ein Film über eine junge Frau, die in einem kleinen Ort eine Chocolaterie eröffnet und damit nicht nur Freunde findet.

Im Anschluss gemeinsames Abendessen.

Adresse:
Tagesklinik Psychiatrie Haus 93
Heinrich-Hofmann-Str. 10
60528 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

16. März 2017  –  19:30 Uhr – Diskussion

Jannis trifft.... Talk und Literatur

FRANKFURT/Westend.- In ihrer neuen Reihe "Literarische Begegnungen: Jannis trifft…" veranstaltet Vivien van Deventer, Bildungsreferentin und Kuratorin, zusammen mit dem Moderator Jannis Plastargias einen Talkshow- und Literatur-Abend mit jeweils zwei Frankfurter Autoren. In der ersten Ausgabe treffen zwei völlig unterschiedliche Charaktere und Genres aufeinander: die weit gereiste Thriller-Autorin Katja Bohnet, die Live-Sendungen für die ARD moderierte, im Kibbuz gearbeitet hat und nun mit ihren Kindern und Tonnen von Platten und Büchern in der Mainmetropole lebt, und der Lyriker Marcus Roloff, dessen Gedichte ins Englische, Rumänische und Finnische übersetzt wurden und der bereits mehrere Gedichtbände veröffentlicht hat.
Eintritt 5.- €

Adresse:
Haus der Begegnung
Gärtnerweg 62
60322 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

17. März 2017  –  20:00 Uhr – Film

Quasimodo im Schlafrock: Filmnacht in der Kirche

FRANKFURT.- Für den Glöckner von Notre Dame waren Übernachtungen in der Kirche nichts Besonderes – es werden zusammen ein oder mehrere spannende Filme angeschaut und anschließend mit Schlafsäcken in der Kirche übernachtet. Etwas Spirituelles gibt es natürlich auch und für Verpflegung ist gesorgt.

Anmeldung bis 10.03.2016 bei Hanna Teuwsen (h.teuwsen@bonifatius-ffm.de) oder Richard Freitag (r.Freitag@bonifatius-ffm.de)

Adresse:
St. Bonifatius
Holbeinstraße 70
60596 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

18. März 2017 – Freizeit

Pilgertag auf der Bonifatiusroute: Seelsorge für Menschen mit psychischer Beeinträchtigung

FRANKFURT.- Pilgertag auf der Bonifatiusroute: Die nächste Etappe (ca. 10 km) auf der Bonifatiusroute steht heute auf dem Programm. Alle Menschen die gerne Wandern sind herzlich dazu eingeladen. Die Tagesetappe beträgt ca. 12-15 km.

Informationen zu Treffpunkt und Uhrzeit bei der Anmeldung -- Anmeldung bis 16.3.2017

Kosten: 2 €

Bitte feste Schuhe und wettergeeignete Kleidung anziehen und Proviant mitbringen.

Eine Veranstaltung der Seelsorge für Menschen mit psychischer Beeinträchtigung im Bistum Limburg.

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

18. März 2017  –  10:00 Uhr – Basare & Märkte

Flohmarkt "Rund ums Kind"

FRANKFURT.- Am Samstag, 18. März, findet wieder der traditionelle Kinderflohmarkt der katholischen Kindertagesstätte St. Josef „Burg der Kinder“ statt. Es gibt dort gut erhaltene Frühjahrs- und Sommerkleidung, Spielsachen und Fahrzeuge für Kinder und Jugendliche, dazu frisch aufgebrühten Kaffee und selbst gebackenen Kuchen, natürlich auch zum Mitnehmen.

Einlass ist für Schwangere ab 9:30 Uhr, alle anderen sind zwischen 10:00 und 13:00 Uhr herzlich willkommen.

Veranstaltet wird der Flohmarkt von den Eltern der Kindergartenkinder. Die Standgebühren und der Verkaufserlös vom Kuchenbuffet kommen vollständig der „Burg der Kinder“ zugute.

Adresse:
Kita St. Josef, „Burg der Kinder“
Heidestraße 62
60385 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

18. März 2017  –  17:30 Uhr – Gottesdienst

Griesheimer Fastenpredigten 2017

FRANKFURT.- „Als Abbild Gottes schuf er ihn“ – Die Würde des Menschen ist (un-)antastbar: Unter diesem Thema finden in der Katholischen Kirche St. Hedwig in Frankfurt – Griesheim in diesem Jahr die ökumenische Fastenpredigten statt.

Joachim Frank, Chefkorrespondent der Du Mont Mediengruppe predigt am
Samstag, 18. März 2017 um 17:30 Uhr zum Thema: „Presse-/Meinungs-Freiheit“

Im Anschluss an die Fastenpredigten ist in St. Hedwig um 18:00 Uhr die
Vorabendmesse.

Adresse:
Katholische Kirche St. Hedwig
Elsterstraße 16-18
65933 Frankfurt-Griesheim

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

19. März 2017  –  11:00 Uhr – Gottesdienst

Gottesdienst zum MISEREOR – Hungertuch 2017

FRANKFURT/Gallus.- Der nigerianische Künstler Chidi Kwubiri wird in diesem
Gottesdienst sein Hungertuch vorstellen. Begleitet wird er von Dr. Claudia Kolletzki, die bei MISEREOR für die Hungertücher verantwortlich ist.

Der Gottesdienst wird gestaltet gemeinsam von der englischsprachigen, afrikanischen Gemeinde in Frankfurt und der Gemeinde Maria Hilf im Gallus.

Im Anschluss an den Gottesdienst gibt es Gelegenheit zu Begegnung und Gespräch mit dem Künstler.

Adresse:
Maria Hilf
Rebstöcker Straße 70
60326 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

19. März 2017  –  19:00 Uhr – Kultur

Erste Lesung von Peter Zingler mit neuestem Roman „Himmelsleiter“ in Frankfurt

FRANKFURT.- Das Frühjahrsprogramm von „Podium“, seit sechs Jahren die Kunst- und Kulturplattform von Frauenfrieden, setzt einen weiteren „Knaller“: Peter Zinglers erste Lesung seit Erscheinen seines neuesten Romans „Himmelsleiter“ noch vor der Leipziger Buchmesse. Dort werden der Autor und sein Werk sicher mit gleich großer Begeisterung aufgenommen wie von den Gästen dieser Lesung

Moderation: Armin Nagel von Kultur&Bahn.

Der Eintritt ist – wie immer beim „Podium“ - frei. Für Ihr leibliches Wohl mit Getränken und etwas zum Beißen ist gesorgt.

Adresse:
Frauenfriedenskirche
Zeppelinallee 101
60487 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

20. bis 21. März 2017  –  10:00 bis 17:00 Uhr – Vortrag

kfd-Einkehrtage in Sankt Georgen

FRANKFURT/Oberrad.- Die Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) - Ortsgruppe Frankfurt - lädt in der Fastenzeit wieder zu ihren traditionellen Einkehrtagen nach Sankt Georgen ein: Am Montag, 20. März, von 10 bis 17 Uhr lautet das Motto „Unsere Tage zu zählen lehre uns! dann gewinnen wir ein weises Herz (Ps 90.12) - Wie lebe ich weise?"
Am Dienstag, 21. März, von 10 bis 17 Uhr heißt das Thema “weg von Routine - hin zur Lebendigen Messfeier".
Kosten pro Tag für Mittagessen u. Kaffee m .Kuchen: 16,00€
Anmeldung erforderlich bis spätestens 13.03.2017 unter Tel.: 069/ 74 88 61, Mail
mary.berberich@gmx.de

Adresse:
Philosophisch-Theologische Hochschule Sankt Georgen
Offenbacher Landstraße 224
60599 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

22. März 2017  –  18:45 bis 20:45 Uhr – Meditation

Themenabende in der Fastenzeit

FRANKFURT.- Wo wohnst du? – Themenabende in der Fastenzeit für alle, die ihre inneren und äußeren Räume neu ordnen wollen

»Wo wohnst du?« (Joh 1,38), fragen die Jünger Jesus zur ersten Kontaktaufnahme. »Wohnst du noch oder lebst du schon?«, fragt uns die Möbelindustrie. Zwei Mittwochabende zum Thema mitten in der Fastenzeit. Davor, jeweils um 18 Uhr, besteht die Möglichkeit zur Mitfeier der Eucharistie. Elemente: Biblische und andere Texte, kreatives Gestalten, Meditation

Kursleitung: Andrea Maschke
Kosten: 3 € pro Abend

Thema heute: »Alles Leben ist fragmentarisch...« *

Bitte bis 20. 3. anmelden unter Kurs-Nr. 23

Adresse:
Heilig Kreuz - Zentrum für christliche Meditation und Spiritualität
Kettelerallee 45
60385 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

22. März 2017  –  19:00 Uhr – Diskussion

„Nichts gewesen, außer … Frust?!“ - Zu Gast in Sankt Georgen

FRANKFURT/Oberrad.- Elf Kölner Seelsorger, die sich seit 50 Jahren kennen, begehen miteinander ihr goldenes Priesterjubiläum und verfassen gemeinsam einen offenen Brief. Darin ziehen sie eine kritische Bilanz und mahnen Reformen in der Kirche an. „Wir mussten lernen, mit manchen Enttäuschungen unseren Weg zu gehen“, heißt es dort. Sie beklagen eine „Art von Bunkermentalität“. Wie stand es in „Christ & Welt“… „Es ist die schonungslose Analyse einer verfahrenen Lage – aber auch die bittere Lebensbilanz einer ganzen Generation.“

Der Eintritt ist frei.

Gäste:
Pfr. Willi Hoffsümmer, Mitverfasser des Offenen Briefes
JProf. Wolfgang Beck, Pastoraltheologie St. Georgen
Moritz Hemsteg, Student in Sankt Georgen
Dr. Stefan Orth, Herder-Korrespondenz, Moderation
Prälat Dr. Günter Assenmacher, Offizial der (Erz-)Bistümer Köln, Limburg und Essen

Adresse:
Philosophisch-Theologische Hochschule Sankt Georgen
Offenbacher Landstraße 224
60599 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

22. März 2017  –  20:00 Uhr – Spiritualität

Atempause am Mittwoch

FRANKFURT.- Oft wünsche ich mir im Alltagsstress mal eine Pause.
Durchatmen, für einen Augenblick meinen Alltag und die damit verbundenen Notwendigkeiten unterbrechen und Zeit nehmen für mich, für Gott …

Die Gemeinde St. Michael Sossenheim lädt ein zur ATEMPAUSE AM MITTWOCH einmal monatlich mittwochs um 20.00 Uhr in der Krypta der Pfarrkirche (Eingang: Michaelstr. 6).

Eine gute halbe Stunde Zeit und Raum für Stille, Impuls, Musik, Symbol, Segen Im Anschluss an die „Atempause“ können die Teilnehmer noch ins Gespräch kommen

Adresse:
St. Michael
Sossenheimer Kirchberg 2
65936 Frankfurt-Sossenheim

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

22. März 2017  –  21:00 Uhr – Gottesdienst

Ökumenische Friedensandacht zum Gedenken an die Zerstörung der Frankfurter Altstadt

FRANKFURT.- Am 22. März jährt sich die Zerstörung der Altstadt Frankfurts zum 73. Mal. Mehr als 1.000 Menschen kamen in dieser Nacht ums Leben, in der das Gesicht Frankfurts zerstört und viele zehntausende Frankfurter obdachlos wurden. Zum Gedenken an dieses Ereignis und zum Beten für den Frieden laden die evangelische und katholische Kirche zu einer Ökumenischen Friedensandacht im Kaiserdom St. Bartholomäus ein. Der katholische Stadtdekan Johannes zu Eltz und Pröpstin Gabriele Scherle leiten die Andacht.

Adresse:
Kaiserdom St. Bartholomäus
Domplatz 1
60311 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

23. März 2017  –  16:00 bis 17:30 Uhr – Hilfe und Information

Themenkaffee: Was passiert mit mir, wenn das Baby da ist? – Wochenbett und Stillen

FRANKFURT/Gallus.- Themenkaffee: „Was passiert mit mir, wenn das Baby da ist? – Wochenbett und Stillen“. Viele Gefühle und Gedanken stürmen auf eine frisch gewordene Mama in der ersten Zeit nach der Geburt ein. Über die Zeit und die körperlichen Veränderungen im Wochenbett und während des Stillens wird mit Ihnen Marianne Fauser, pädagogische Mitarbeiterin in der Schwangerschaftsberatung, sprechen.

Adresse:
MoniKaffee
Kostheimerstraße 15
60326 Frankfurt-Gallus

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

24. bis 25. März 2017  –  18:00 Uhr – Frauen

Warum Frau sich auch mal aus der Affäre ziehen darf

FRANKFURT.- Warum denken Frauen in der Regel viel zu wenig an sich, wollen aber dafür jeden in ihrem Umfeld zufriedenstellen? Erschöpfung und Ohnmachtsgefühl können Folge dieser Vernachlässigung der eigenen Bedürfnisse sein. In diesem Frauen-Kurs im Haus der Begegnung geht es um die Sensibilisierung für eine gesunde Abgrenzung und deren positiven Auswirkungen für die individuelle Balance. Anhand von Beispielen werden eine gesunde und vertretbare Abgrenzung eingeübt und Strategien zur Schaffung eines stabilen Freiraums entwickelt.

Termin: 24. und 25.03. 2017. Fr. 18.00 - 21.00 Uhr und Sa. 11.00 - 18.00 Uhr.

Kosten: 98 € (ggf. Ermäßigung möglich)

Information und Anmeldung unter 069 / 72 88 39 oder im Internet unter www.hdb4you.de

Adresse:
Haus der Begegnung
Gärtnerweg 62
60322 Frankfurt am Main

 

24. März 2017  –  19:00 Uhr – Vortrag

Kreuzweg der Welt

FRANKFURT/Innenstadt.- "Kreuzweg der Welt" ist eine Gebetsinitiative der Katholiken anderer Muttersprache für alle Christen in Frankfurt überschrieben. In Erinnerung an die täglichen Schreckensnachrichten aus aller Welt soll Gott in einem gemeinsamen Kreuzweg um Rettung und Beistand gebeten werden.

Adresse:
Liebfrauen
60311 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

24. bis 26. März 2017  –  19:00 Uhr – Seminare und Fahrten

Themenabend und Seminartag zur Systemischen Aufstellungsarbeit

FRANKFURT.- Die Methode der Familienaufstellung wird oft eingesetzt, z.B. in psychosomatischen Kliniken, um das eigene Thema zu finden, familiäre Verwicklungen zu erkennen und Lösungen zu Problemen zu erarbeiten.

Beim Themenabend und vertiefend beim Seminartag im Haus der Begegnung erfahren die Teilnehmenden, warum die Methode der wissenschaftlich fundierten Familien- bzw. Systemaufstellung effektiv ist, um hemmende Muster in der Psyche und auch förderliche Ressourcen aufzudecken und erstaunliche Lösungen anzubieten.

Am Themenabend werden die psychotherapeutischen Hintergründe dieser Arbeit vorgestellt; am Seminartag erlebbar gemacht. Beide Angebote können getrennt voneinander besucht werden. Eine Teilnahme an beiden empfiehlt sich. Für den Seminartag können sich Kurzentschlossene auch noch am Themenabend anmelden.

Termin: Themenabend am Freitag, 24.03.2017, 19.00 - 21.00 Uhr, Kosten 5.-.

Seminartag am Sonntag, 26.03. 2017, 11.00 - 15.00 Uhr

Kosten 39 €; ggf. Ermäßigung möglich.

Informationen und Anmeldung unter 069 / 72 88 39 oder im Internet unter www.hdb4you.de.

Adresse:
Haus der Begegnung
Gärtnerweg 62
60322 Frankfurt am Main

 

24. März 2017  –  20:00 Uhr – Musik

Budapester Bach-Chor gastiert im Frankfurter Kaiserdom

FRANKFURT.- Der Budapester Bach-Chor unter der Leitung von István Ella ist zu Gast im Frankfurter Dom und wird Werke von J.S. Bach, Liszt und Kodály zur Aufführung bringen. Zu hören ist unter anderem „Jesus und die Krämer“; Kodálys musikalische Umsetzung der Tempelaustreibung,greve für die er Texte des Johannes- und Markusevangeliums heranzog und die zu den großartigsten Werken Kodálys gehört. Aber auch „Die Seligpreisungen“ aus dem Oratorium „Christus“ von Liszt. Liszt vertont in dem Oratorium die Geburt, das Wirken und die Passion Christi. Es gilt als eines der bedeutendsten Oratorien des 19. Jahrhunderts und berührt mit gregorianischen Motiven und farbigen, expressiv romantischen Klängen. Weiterhin erklingen die Motetten „Fürchte dich nicht” BWV 228 und „Singet dem Herrn ein neues Lied” BWV 225 von J.S. Bach. Dazwischen wird István Ella Werke von Bach auf der Orgel spielen.

Der Budapester Bach-Chor wurde 1989 gegründet. Seine Mitglieder sind professionelle Sänger, deren Ziel es ist, die barocke Chormusik - besonders die Werke Johann Sebastian Bachs - nach den neuesten Erkenntnissen historischer Aufführungspraxis zu interpretieren. Auch die Pflege des Schaffens ungarischer Komponisten - insbesondere von Franz Liszt, Béla Bartók, Zolztán Kodály - ist eine ihrer bedeutendsten Aufgaben. Der Chor wurde durch seine regelmäßigen Auftritte zu einem wichtigen Bestandteil des Musiklebens in ganz Ungarn.

Eintritt: 10-35 Euro

Kartenvorverkauf online oder Ticket-Hotline: 069/134 04 00
Karten und Ermäßigungen eine Stunde vor Konzertbeginn an der Abendkasse

Adresse:
Kaiserdom
Domplatz 1
60311 Frankfurt

 

24. März 2017 – Kurse

GemEinsam: Für junge Erwachsene

FRANKFURT.- Gute, tiefe Beziehungen sind Geschenk und Aufgabe zugleich – Alleinsein mit sich selbst auch. Ein Wochenende Zeit zum Reflektieren, Orientieren und Ausprobieren.

Mit Sr. Michaela Leifgen SSpS (Psychologin) und Sr. Bettina Rupp SSpS (Sozialarbeiterin), Gemeinschaft der Steyler Missionarinnen

Zeit: Fr, 24.03.2017, 18.00 Uhr bis So, 26.03.2017, ca. 13 Uhr

Adresse:
St. Aposteln/Haus Delbrêl
Ziegelhüttenweg 149
60598 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

26. März 2017  –  08:00 Uhr – Spiritualität

Wanderung auf dem Elisabethpfad

FRANKFURT/Goldstein.- Eine weitere Etappe auf dem Elisabethpfad Richtung Marburg - dieses Mal von Usingen nach Cleeberg.

Start ist um 8 Uhr am Waldfriedhof Goldstein.

Anmeldung per Mail oder im Zentralen Pfarrbüro unter Tel. 069/6780865-40


Adresse:
Treffpunkt: Waldfriedhof Goldstein
Unterschweinsteigschneise 1
60529 Frankfurt

 

26. März 2017  –  17:00 Uhr – Musik

Passionskonzert mit dem Jungen Chor Schwanheim / Goldstein

FRANKFURT/Niederrad.-„Sei gegrüßt, oh Kreuz“ – Kreuzverehrung, Buße und die Hoffnung auf Erlösung durch den Tod Jesu sind zentrale Themen der Passionszeit, die sich wie ein roter Faden auch durch die Musikgeschichte ziehen.

Unter dem Schwerpunkt „Alte Meister – Lebende Komponisten“ möchte der Junge Chor Schwanheim / Goldstein beleuchten, wie die Passionsthematik während unterschiedlicher Epochen in verschiedenen Ländern Europas und der Welt rezipiert wurde. Aus dem 16. und 17. Jahrhundert finden sich unter anderem Stücke der beiden englischen Komponisten William Byrd und Henry Purcell auf dem Programm wieder. Ihnen gegenüber stehen die Werke bedeutender zeitgenössischer Komponisten wie Ola Gjeilo (Norwegen/ USA) oder Rihards Dubra (Lettland). Die Bitte “Remember not, Lord, our offences” – „Gedenke nicht, Herr, unserer Verfehlungen“ wird dabei ebenso aufgegriffen wie die Aufforderung zur Gottes- und Nächstenliebe in “Ubi caritas” – „Wo die Liebe“.


Junger Chor Schwanheim / Goldstein -- Leitung: Stefan Dörr

Der Eintritt ist frei

Adresse:
Kirche Mutter vom Guten Rat
Bruchfeldstraße 51
60528 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

31. März 2017  –  19:30 Uhr – Musik

Als Jesus von seiner Mutter ging - Passionskonzert mit Chor - und Orchesterwerken

FRANKFURT.- Die Wochen vor dem Osterfest ist die Zeit für besinnliche Musik und intime Klänge. Eine Auswahl geistlicher Musik vom Barock bis zur Gegenwart wird im Passionskonzert präsentiert. Die Ausführenden sind: das Frankfurter Streichorchester unter der Leitung von Peter Seebach und das Collegium Vocale Liebfrauen unter der Leitung von Bezirkskantor Peter Reulein.

Von Paul Hindemith erklingt die „Trauermusik“ für Bratsche und Streichorchester. Hindemith komponierte dieses Werk in London unter dem Eindruck des Todes von König Georg V. im Januar 1936.

Des Weiteren stehen auf dem Programm Werke von Bach bis Tavener. Vom norwegischen Komponisten Knut Nystedt wird die Motette „Immortal Bach“ mit meditativ-sphärischen Klängen aufgeführt. Den Abschluss des Konzertes bildet eine bemerkenswerte Passionsmotette des Frankfurters Kurt Hessenberg, der viele Jahre als Professor an der Frankfurter Musikhochschule unterrichtete und einer der wichtigsten hiesigen Chorkomponisten des 20. Jahrhunderts war. In seiner Motette „Als Jesus von seiner Mutter ging“ wird die letzte Woche im Leben Jesu anhand eines Dialogs zwischen Maria und Jesus durch expressive Harmonien und melodische Linienführung ergreifend dargestellt.

Herzliche Einladung zu diesem Passionskonzert mit ausdrucksstarken Chor- und Orchesterwerken.

Adresse:
Liebfrauenkirche Frankfurt
Liebfrauenberg 1
60311 Frankfurt

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

31. März bis 01. April 2017 – Kurse

Seminare zur Ehevorbereitung: kommunikativ, katholisch, kreativ

FRANKFURT.- Seminare für Paare, die katholisch heiraten möchten

Die Fachstelle für katholische Stadtkirchenarbeit in Frankfurt am Main bietet im Haus am Dom Ehevorbereitungsseminare an. Diese richten sich an Paare, die kirchlich katholisch heiraten möchten.

Die Ehevorbereitungsseminare bieten die Möglichkeit, sich mit anderen Paaren über Fragen zur Ehe auszutauschen und mit erfahrenen Referenten Themen anzusprechen, die Ihnen für Ihre Hochzeit wichtig sind.

Das bringt's!
- Ehe aktiv gestalten
- Treffender kommunizieren Das Gespräch zwischen Ihnen als Paar und mit Außenstehenden eröffnet neue Sichtweisen
- Aufmerksamer reagieren Durch bewusstes Ansprechen persönlicher Erfahrungsaustausch mit anderen Paaren
- In der Planung des Hochzeitstages – Einen Moment zum Nachdenken
- Freude am Abenteuer Ehe - Mehr Gelassenheit, Kraft und Tiefe in Ihrer Partnerschaft

1. Termin
Freitag, 10.02.2017, 19:00 – 21:30 Uhr
Samstag, 11.02.2017, 10:00 – 16:00 Uhr

2. Termin
Freitag, 24.02.2017, 19:00-21:30 Uhr
Samstag, 25.02.2017, 10:00-16:00 Uhr

3. Termin
Freitag, 31.03.2017, 19:00 -21:30 Uhr
Samstag, 01.04.2017, 10:00 -16:00 Uhr

4. Termin
Freitag, 21.04.2017, 19:00 – 21:30 Uhr
Samstag, 22.04.2017, 10:00 – 16:00 Uhr

5. Termin für interkulturelle Paare
Freitag, 02.06.2017, 19:00-21:30 Uhr
Samstag, 03.06.2017, 10:00-16:00 Uhr

6. Termin
Freitag, 25.08.2017, 19:00-21:00 Uhr
Samstag, 26.08.2017, 10:00 -16:00 Uhr

Nähere Informationen: Telefon: 069 – 800 8718 321 oder im Internet.

Unsere Seminare werden von erfahrenen Seelsorgerinnen und Seelsorgern und Katechetinnen geleitet

Adresse:
Haus am Dom
Domplatz 3
60311 Frankfurt

 

Keine Termine

Für diese Einstellung konnten keine Termine gefunden werden.
Wählen Sie bitte einen anderen Zeitraum und/oder verwenden Sie weniger Filtereinstellungen, um ein Ergebnis zu erhalten.

Bedienungshinweise:

  • Wenn Sie auf den Monat klicken, werden alle Termine des Monats angezeigt die den Filtereinstellungen entsprechen.
  • Ein Klick auf die Kalenderwoche aktiviert die ganze Woche.
  • Hat ein Tag eine orange Markierung in der Ecke, gibt es einen Termin an diesem Tag.

 
 
Kategorien filtern:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Termin suchen