Die Frankfurter Domsingschule

Seit 2011 bereichert die Frankfurter Domsingschule das Musikangebot der Stadt Frankfurt. Sie bietet Jungen und Mädchen die Möglichkeit, eine anspruchsvolle sängerische Ausbildung zu erhalten und Freude am Musizieren in Gemeinschaft zu erleben. Im Rahmen der regelmäßigen Proben und Auftritte sowie bei gemeinsamen Unternehmungen und Chorfreizeiten vermitteln wir den Kindern über das Singen hinaus wertvolle Erfahrungen für ihre Persönlichkeitsentwicklung.

Wir bieten:

  • eine kindgerechte musikalische Grundausbildung
  • nach Altersstruktur getrennte Proben im Knaben- bzw. Mädchenchor
  • Einzel- und Gruppenstimmbildung
  • stilübergreifendes Repertoire mit Schwerpunkt Kirchenmusik
  • öffentliche Auftritte und gemeinsame Freizeitgestaltung  (Chorfahrten, Ausflüge etc.)

Proben und Stimmbildung sind kostenfrei.

Wir laden ein:

  • Jungen und Mädchen von fünf bis 18 Jahren, die Spaß am Singen haben und qualifizierte Musik im Umfeld des Kaiserdoms erleben wollen. Herkunft oder Konfession spielen dabei keine Rolle.
  • Eltern und Angehörige, die ihre Kinder in der Erfahrung des Chorsingens unterstützen möchten

Wir proben einmal wöchentlich im Dompfarrsaal, Domplatz 12. Wer mitsingen möchte, sollte die Bereitschaft zu regelmäßiger Anwesenheit, Probendisziplin und vor allem Freude am Singen mitbringen.

Die Leitung hat Dommusikdirektor Andreas Boltz gemeinsam mit seiner Assistentin Bjanka Ehry. Unterstützt werden sie von den Stimmbildnerinnen Regine Müller-Laupert und Birgit Schmickler. Kerstin Murmann führt die Geschäftsstelle der Domsingschule.

Schauen Sie gerne einmal bei uns herein!

 

Zur Internetseite

ANSPRECHPARTNER

Bild vom Ansprechpartner

Andreas Boltz

Tel.: 069 29728064

E-Mail senden

Bild vom Ansprechpartner

Bjanka Ehry

Tel.: 069 29728064

E-Mail senden

Bild vom Ansprechpartner

Kerstin Murmann

Tel.: 069 29728064

E-Mail senden