Kategorien &
Plattformen

Unsere Handys, ihre Hölle

Unsere Handys, ihre Hölle
Unsere Handys, ihre Hölle
Die Kirche im Kongo hilft Opfern der Rebellenkämpfe. © Harald Oppitz

Unsere Handys, ihre Hölle

Online- Veranstaltung mit Thérèse Mema Mapenzi

Mittwoch 16. Juni 2021, 19:30 Uhr

Bistums-Auftakt zur "Woche der Goldhandys": Vom 19. bis 27. Juni 2021 ruft missio mit vielen Kooperationspartnern deutschlandweit wieder zum Handyspenden auf. Weitere Informationen gibt es hier.

Thérèse Mema Mapenzi gehört zu den mutigsten Frauen in der Demokratischen Republik Kongo. Ihre Heimat ist seit 1996 Schauplatz eines äußerst blutigen Konflikts. Besonders Familien leiden unter der Brutalität. Die Vereinten Nationen bezeichnen die DR Kongo als die Vergewaltigungshochburg der Welt. Die Zahl der überlebenden Opfer wird auf über 200.000 geschätzt. Die Frauen brauchen Jahre, bis sie mit den psychischen und körperlichen Folgen fertig werden.

„Im August 2009 haben wir mit Justitia et Pax begonnen und in den Pfarreien mit Hilfe von missio die ersten Traumazentren aufgebaut”, erläutert Thérèse Mema. Seit der Gründung der ersten „Orte des Zuhörens“ gehörte sie zum Team aus Ärzten, Sozialarbeitern und Therapeuten, die den Frauen Hilfe anbieten.

Wenn sie sich auf den Weg macht, um den Opfern zu helfen, riskiert die Mutter von vier Kindern selbst ihr Leben. Denn niemand weiß, wann die Rebellen wieder zuschlagen. Doch hält sie an ihrem Herzensanliegen fest: „Wenn wir sehen, wie Menschen, denen wir helfen, sich positiv entwickeln, dann gibt das Kraft, mit unserer Arbeit weiterzumachen.“

Einer der Gründe für den Krieg sind die reichen Bodenschätze im Kongo. „Die Rebellen vergewaltigen und töten, um die Coltan-Minen zu erobern“, kritisiert Thérèse Mema. Dieses wertvolle Erz Coltan wird für die Produktion von Handys benötigt. Für die Bewaffneten ist der Konflikt ein Millionengeschäft. „Wenn man wirklich Frieden schaffen will, muss man die Ursachen des Konflikts bekämpfen“, fordert die mutige Katholikin.

Anmeldung bis 15.6.2021 unter info@bistumzonta-wiesbadenlimburg.de. Sie erhalten den Zoom-Link für den Zugang vor der Veranstaltung zugesandt.

Veranstalter:

  • missio im Bistum Limburg, Abteilung Weltkirche
  • Zonta Club

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Bistum Limburg

Datenschutz