Kategorien &
Plattformen

Trauerkirche öffnet freitags im Advent

Trauerkirche öffnet freitags im Advent
Trauerkirche öffnet freitags im Advent
Die evangelischen und katholischen Trauerkarten werden in der Kirche St. Michael im Nordend aufbewahrt. © A. Zegelman / Bistum Limburg

„Ich denke an ….. Hasan – Elfriede  -– Günter –  Virgina - Cesar…“

Schon weit über 400 Karten mit Vornamen von Verstorbenen stehen im Altarraum der Trauerkirche St. Michael. Sie haben hier an diesem gemeinsamen Gedenkort im Frankfurter Nordend ihren Platz gefunden, seitdem im April 2021 Bundespräsident Steinmeier zu einem ersten bundesweiten Gedenktag an die im Zusammenhang mit Covid19-Verstorbenen aufgerufen hatte.

Jetzt im Advent öffnet die Kirche St. Michael freitags von 16 bis 18 Uhr ihre Türen, um dieser und aller anderen Verstorbenen zu gedenken: Wer möchte, kann eine Kerze entzünden oder einer Musik zur Trauer zu lauschen. Eine Klagemauer lädt dazu ein, die eigene Klage auf einem Zettel zu notieren und dort zu hinterlassen; in einer Bücherecke sind Bücher für Kinder und Erwachsene zum Thema Trauer bereit und ein Fürbittbuch nimmt Fürbitten und Gebetswünsche auf. Im Gottesdienst um 18 werden diese Anliegen gemeinsam im Gebet an Gott gerichtet.

Wer auch  eine Karte mit dem Namen eines Angehörigen in der Kirche hinterlassen möchte, kann sie in der Informationsstelle  „punctum“ in der Innenstadt oder über das Büro des Zentrums für Trauerseelsorge bekommen. Auch freitags in der Kirche St. Michael können weitere Karten beschriftet und hinterlassen werden.

Die Termine: 26.11., 03.12, 10.12., 17.12. Die Kirche St. Michael befindet sich in der Gellertstr. 37, 60389 Frankfurt Weitere Informationen unter www.trauerseelsorge.bistumlimburg.de.

Ein Video zum Gedenken an die Verstorbenen der Corona-Pandemie

Externer Inhalt

Dieser Inhalt von

youtube.com

wird aus Datenschutzgründen erst nach expliziter Zustimmung angezeigt.

 

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Bistum Limburg

Datenschutz