Kategorien &
Plattformen
„Sing Jubilate Deo“ auf der Musikmesse
„Sing Jubilate Deo“ auf der Musikmesse
© D. Wiese-Gutheil/ Stadtkirche Frankfurt

„Sing Jubilate Deo“ auf der Musikmesse

Frankfurter Domsingschule tritt mit Bischof Bätzing auf

Die Musikmesse 2018 schafft den Rahmen für ein Konzertereignis der liturgischen Musik: Rund 220 Kinder und Jugendliche der Frankfurter Domsingschule treten gemeinsam mit dem Limburger Bischof Georg Bätzing auf, der einen ganz persönlichen Einblick in die vorgetragenen Musikstücke geben wird. Der Auftritt findet am Samstag, 14. April, um 12 Uhr in der Galleria 0 der Messe Frankfurt statt – ein lichtdurchfluteter, architektonisch anspruchsvoller Glasbau mit besonderer Akustik.

Es ist das erste Konzert der Frankfurter Domsingschule, bei dem Schülerinnen und Schüler der Altersstufen B- (8 bis 10 Jahre), A- (11 bis 14 Jahre) und A+ (ab 15 Jahren) gemeinsam auf der Bühne zu erleben sind. Das Programm „Sing Jubilate Deo“ setzt sich zusammen aus Gesangsstücken mehrerer internationaler Komponisten, musikalischer Höhepunkt ist die Aufführung einer 2017 komponierten Magnificat-Vertonung des Frankfurter Bezirkskantors Peter Reulein.

Detlef Braun, Geschäftsführer der Messe Frankfurt: „Jungen Menschen Wege in die Musik ebnen, den Spaß am Musizieren herausstellen und musikalische Erlebnisse schaffen: Diese gemeinsamen Ziele verbinden die Musikmesse und die Frankfurter Domsingschule. Unser besonderer Dank gilt Bischof Dr. Georg Bätzing von Limburg und allen Mitwirkenden. ‚Sing Jubilate Deo‘ wird ein außergewöhnliches musikalisches Erlebnis für die Besucher der Musikmesse.“

Georg Bätzing, Bischof von Limburg: „Kirche und Musik, das gehört seit jeher zusammen. Von daher freue ich mich sehr, dass ich erstmals als Bischof die Internationale Musikmesse besuchen kann. Besonders schön ist für mich, dass dabei auch die Frankfurter Domsingschule einen großen Auftritt hat. Die Kinder, die dort singen, bereichern seit 2011 das Musikangebot in Frankfurt. Wir sind sehr glücklich, dass dieses Angebot außerordentlich gut ankommt.“

Domkantorin Bjanka Ehry, Leiterin der Frankfurter Domsingschule: „Die gut 200 jungen Sänger und Sängerinnen im Alter von sieben bis 18 Jahren freuen sich schon sehr auf dieses Ereignis, auf die Begegnung mit Bischof Georg und einem musikbegeisterten Publikum, dem sie zeitgenössische geistliche Werke von Nancy Hill Cobb, Harrison Oxley, Peter Reulein, Jerry Estes und Matthias Nagel präsentieren werden.“  

Die Frankfurter Domsingschule (FDS) ermöglicht Kindern von fünf bis ca. 18 Jahren eine fundierte musikalisch-sängerische Grundausbildung. Das Angebot ist kostenlos und richtet sich ausdrücklich an alle Kinder, unabhängig von ihrem religiösen Bekenntnis. Die Domsingschule wird von den Kirchen, der Bürgerschaft und der Stadt finanziell unterstützt. Sie bietet neben der Probenarbeit im Knaben- bzw. Mädchenchor professionelle Stimmbildung in kleinen Gruppen sowie Angebote zur musikalischen Früherziehung für Kinder ab 3 Jahren.

Die Musikmesse findet von Mittwoch, 11. April bis Samstag, 14. April 2018 auf dem Frankfurter Messegelände statt. Publikumstage sind Freitag ab 14 Uhr und Samstag.

Mehr Informationen zur Musikmesse unter www.musikmesse.com