Kategorien &
Plattformen

Papst Franziskus. Ein Mann im Spiegel seines Echos

Domgespräch und Diskussion im Haus am Dom
Papst Franziskus. Ein Mann im Spiegel seines Echos
Papst Franziskus. Ein Mann im Spiegel seines Echos
Udienza papale del mercoledì © Kath. Akademie

Papst Franziskus durchlebt derzeit die vielleicht größte Krise seines Pontifikats: von vielen geliebt, von manchen angefeindet, genialer Reformer oder autoritärer Entscheider, Aufklärer oder Vertuscher. Die Meinungen prallen heftig aufeinander. Grund genug für ein Domgespräch über „Papst Franziskus. Ein Mann im Spiegel seines Echos“ am Montag, 10. September, 19:30 bis 21:30 Uhr, im Haus am Dom, Domplatz 3.

Eine kundige Runde von Journalisten aus Rom und Deutschland geht den Fragen nach, wer dieser Papst vom Ende der Welt eigentlich ist, ob guter Hirte oder der Anfang vom Ende der katholischen Kirche und des Papsttums. Auf dem Podium diskutieren Christiane Florin vom Deutschlandfunk in Köln, Joachim Frank, Chefkorrespondent der DuMont Mediengruppe, Köln, Pater Bernd Hagenkord, Jesuit und leitender Redakteur bei Vatikan News, sowie Guido Horst, Romkorrespondent der „Tagespost“ (Würzburg). Die Moderation hat Joachim Valentin, Direktor des Hauses am Dom.

Der Eintritt beträgt fünf Euro, ermäßigt vier Euro.