Kategorien &
Plattformen

Durch den Glauben geführt

Priestergeburtstage im August
Durch den Glauben geführt
Durch den Glauben geführt

Im August feiern zwei Priester der Diözese Limburg, die lange in Frankfurt gewirkt haben, einen runden Geburtstag. 

Pfarrer Rainer Frisch wurde am 2. August 1948 in Homburg an der Saar geboren, er feiert in diesem Jahr seinen 70. Geburtstag. Am 6. Dezember 1980 wurde er im Hohen Dom zu Limburg zum Priester geweiht. Nach Kaplansjahren in Wiesbaden und Frankfurt ging er zunächst sieben Jahre in verschiedene Taunusgemeinden, ehe er 1992 das Amt als Hochschulpfarrer der Katholischen Hochschulgemeinde in Frankfurt übernahm. 2002 wurde er zunächst Leiter der Katholischen Seelsorge an den Horst Schmidt-Kliniken und der Asklepios/Paulinenklinik in Wiesbaden. 2006 wechselte er nach Frankfurt und wurde dort Klinikpfarrer und Leiter der Seelsorge an den Universitätskliniken. Am 1. September 2013 trat Frisch in den Ruhestand.

Pfarrer Artur Gläßer feiert seinen 85. Geburtstag. Er wurde am 31. August 1933 in Obersayn geboren und am 8. Dezember 1966 im Hohen Dom zu Limburg zum Priester geweiht. Nach seinem Seelsorgepraktikum in Frankfurt-Unterliederbach, wirkte er zunächst als Kaplan in Elz, dann in Frankfurt-Eschersheim und schließlich in St. Elisabeth in Frankfurt.  Von 1976 bis zu seinem Eintritt in den Ruhestand 2011 bekleidete Gläßer das Amt des Pfarrers der Gemeinde St. Sebastian in Frankfurt. Zudem war er von 1996 bis 2011 Leitender Priester in der Gemeinde Peter und Paul in Frankfurt-Heddernheim, stellvertretender Dekan des Dekanats Frankfurt-West von 2004 bis 2011, Priesterlicher Leiter des Pastoralen Raumes Frankfurt-Nordwest von 2005 bis 2011 und schließlich Pfarrverwalter der Gemeinde St. Matthias in Frankfurt von 2009 bis 2011.