Kategorien &
Plattformen

12. September: "Mutter aller Völker" im Livestream

Gottesdienst mit Weihbischof Dr. Thomas Löhr
12. September: "Mutter aller Völker" im Livestream
12. September: "Mutter aller Völker" im Livestream
Der Gottesdienst "Mutter aller Völker" wird jedes Jahr in Frankfurt gefeiert. © Bistum Limburg

Am Samstag, 12. September 2020, feiern die muttersprachlichen Gemeinden und Pfarreien das Fest Mariä Geburt. Das Pontifikalamt mit Weihbischof Dr. Thomas Löhr in der Kirche Mutter vom Guten Rat in Frankfurt-Niederrad beginnt um 15.30 Uhr und wird per Livestream übertragen.

Der Gottesdienst „Mutter aller Völker“ wird trotz Corona mit internationaler Beteiligung gefeiert. Die Fürbitten werden beispielsweise teils per Video aus den Partnerbistümern Kumbo, Košice und Sarajevo  eingeblendet und teils live vorgetragen. Zudem haben die Menschen in anderen Diözesen dank des Livestreams die Möglichkeit, sich zuzuschalten. Die traditionelle Prozession durch Frankfurt und die anschließende Begegnung mit internationalen Speisen muss allerdings ausfallen.

Der Livestream

 

Hintergrund

Im Bistum Limburg gibt es 34 Gemeinden von Katholiken anderer Muttersprache, die aus mehr als 80 Nationen kommen, von Korea bis Brasilien, von Slowenien bis Nigeria, von den Philippinen bis Portugal. Sie ermöglichen den Gläubigen, in ihrer eigenen Muttersprache zu beten und Gottesdienst zu feiern, sich gegenseitig zu unterstützen und vertraute Traditionen zu pflegen. So sollen Menschen eine neue Heimat finden, ohne ihre Wurzeln zu verlieren.